Aufgeklaapptes Notebook auf buntem Hintergrund
Credit: Getty Images, Acer

Testergebnisse im Detail

Beim Test der Spiele-Notebooks müssen ein paar Besonderheiten beachtet werden: Akkulaufzeit: Im Testfeld der Notebooks war besonders wichtig: Wie lange hält der Akku? Denn ein generelles Manko stört den sonst so guten Eindruck beim Arbeiten und Spielen: Die Akkulaufzeit der Gaming-Notebooks ist aufgrund ihrer hohen Leistung eher mäßig. Beim Arbeiten und Filmeschauen halten nur einige Geräte, etwa Razer Blade 15, Lenovo Le­gion 5, das One Clevo PC50DF1 oder das Asus Zephyrus G14, etwas mehr als fünf Stunden durch.

Der Rest bewegt sich im Bereich von zwei bis vier Stunden. Beim Spielen wird es noch gravierender: Allen Notebooks geht nach ein bis zwei Stunden Zocken unterwegs der Saft aus. Zudem ist die Spiele-Leistung unterwegs stark eingeschränkt. So erreichte das Asus Zephyrus G14 angestöpselt beim Spiel „Assassin’s Creed: Odyssey“ über 45 Bilder pro Sekunde. Im Akkubetrieb waren es unspielbare 20 Bilder pro Sekunde. 

Gaming Notebooks bis 1.500 Euro

Gaming Notebooks ab 1.500 Euro

*Abwertung wegen erheblicher Verarbeitungsmängel (Displayablösung). Originalnote: 2,6.
¹ Durschnittswert von: Assassins Creed: Odysseys, Far Cry 5, Shadow of the Tomb Raider, Wolfenstein Young Blood, Doom Eternal, The Witcher 3, GTA V, Fortnite 2 GTA V, Assassins Creed: Odysseys, Doom: Eternal, Fortnite¹