JLab stellt die neuen JBuds vor. Der Kopfhörerersatz richtet sich vor allem an Brillenträger, die nicht gerne einen Knopf im Ohr haben, aber trotzdem nicht auf Musikgenuss verzichten wollen.

Mini-Lautsprecher statt Ohrhörer

Wer keine Kopfhörer mag aber dennoch nicht auf kabellosen Sound verzichten möchte ohne andere zu stören, für den hat JLabs die neuen JBuds am Start. Diese bestehen aus zwei Mini-Bluetooth-Speakern, die jeweils auf einem Brillenbügel Platz finden. Das Open-Ear-Design mit 16-mm-Treibern und einer Frequenz von 20 Hz bis 20 kHz erzeugt einen Klang, der perfekt auf die Ohren des Brillenträgers ausgerichtet sein soll. Personen im näheren Umfeld sollen aber nicht von dem Sound gestört werden. Im Gegensatz zu Kopfhörern kann der Nutzer seine Umgebung bewusst wahrnehmen. Während er Audio-Inhalte bei jeglicher Aktivität hört. Dies gilt auch für Telefonate, denn in beiden Komponenten ist je ein Mikrofon integriert. Die JBuds Frames bieten eine Akkulaufzeit von über 8 Stunden, so der Hersteller.



Passend für jede Brille

Die neuen JBuds Frames kommen mit mehreren Silikonhüllen für unterschiedlich große Brillenbügel. Sie besitzen die Schutzklasse IPX4, sodass sie vor Spritzwasser geschützt sind. Mit der Dual-Connect-Technologie können beide JBuds Frames-Komponenten unabhängig voneinander oder für Stereo-Sound zusammen verwendet werden. Dabei soll Bluetooth 5.0 mit einer Reichweite von etwa 10 Metern zum Abspielgerät viel Bewegungsfreiheit ermöglichen. Mit den Tasten kann der Benutzer Telefonanrufe annehmen oder ablehnen, die Lautstärke regeln und zwischen den Einstellungen für den Equalizer wechseln.

Preis und Verfügbarkeit

Die JBuds Frames sind im Onlinehandel zum Preis von von 59,99 Euro verfügbar. Im Lieferumfang enthalten sind die beiden Bluetooth-Audiogeräte, ein Ladegerät, vier passgenaue Silikon-Hüllen und ein Brillenetui zur einfachen Mitnahme der Brille samt JBuds Frames.