Veröffentlicht inNews

Garmin Epix: Kein echtes Always On-Display?

Vor allem das bunte Display der Garmin Epix ist ein Hingucker. Eine echte Always-On-Funktion bietet es aber nicht.

Eine Smartwatch von Garmin
© Garmin

Smartwatches sind praktisch. Sie nehmen Anrufe entgegen, zeigen Kurznachrichten an, überprüfen die Herzfrequenz und sogar den Sauerstoffgehalt im Blut. Eine sehr gefragte Funktion bei modernen Modellen ist ein stetig eingeschaltetes Display (Always On). Dadurch bleibt der Bildschirm der Smartwatch laut gängiger Definition immer „wach“ und zeigt durchgehend die Uhrzeit und andere Daten an. Das sieht auf jeden Fall besser aus als ein tristes Schwarz. Auch die brandneue Garmin Epix verfügt laut eigenen Angaben über ein Always On-Display. So steht es zumindest auf der eigenen Internetseite: „Das großartige, 1,3″ große AMOLED-Display mit Always-On Modus erweckt deine Smartwatch zum Leben – sogar bei hellem Sonnenlicht.“ Anscheinend versteht Garmin unter „Always“ (zu Deutsch „immer“) aber etwas anderes.

Epix Internetseite
Klare Jacke: Auf der Epix-Internetseite verspricht Garmin einen Always-On Modus.

„Always“ sind bei der Epix 60 Sekunden

Findigen Nutzern ist aufgefallen: Von „Always“ kann im Zusammenhang mit der Garmin Epix 2 keine Rede sein. Stattdessen schaltet sich der Bildschirm der Smartwatch nach 60 Sekunden ohne Bewegung komplett ab. Wer nicht genau darauf achtet, dem fällt es unter Umständen überhaupt nicht auf. Denn die Epix 2 reagiert auf minimale Bewegungen und schaltet das Display in Sekundenbruchteilen wieder ein. Auch IMTEST hat das Verhalten des Bildschirms überprüft, wie das folgende Video anschaulich zeigt.

Garmin Epix: Always on lässt sich nicht erzwingen

Fest steht: Wo „Always On“ draufsteht, ist bei der Garmin Epix 2 kein „Always On“ drin. Es gibt auch keine Einstellung, mit der sich das Verhalten ändern ließe. In den „Einstellungen“ unter „System“, „Anzeige“ und „Allgemeine Nutzung“ lässt sich das „Fortw. eingesch. Display“ zwar ein- und ausschalten.  Das ändert aber nur, ob sich der Bildschirm vor dem kompletten Abschalten zwischenzeitlich dimmt, oder nicht. Das Verhalten hat Garmin im offiziellen Epix-Forum bereits bestätigt.

Epix Always on-Erklärung
Garmin hat bestätigt, dass sich der Bildschirm nach 60 Sekunden bei aktiviertem Always on automatisch ausschaltet.

Update: Was Garmin zum Epix-Display sagt

Das Unternehmen äußerte sich zu dem Fall wie folgt: “Das Display der Epix schaltet sich beim Tragen oder auf dem Bike im  Modus „Fortwährend eingeschaltetes Display“ nicht ab, da der Bewegungssensor selbst minimale Bewegungen erkennt. Dieser deaktiviert auch die Dimmfunktion, die nach einigen Sekunden Ruhe die Displayhelligkeit etwas reduziert. Liegt die Uhr ohne Bewegung vollkommen ruhig (beispielsweise auf dem Nachttisch), so schaltet sich das Display nach 60 Sekunden ab, bei minimaler Erschütterung/Berührung aber sofort wieder an. Diese Funktion hilft, den Akku zu schonen. Wir sind überzeugt, dass diese Funktion der typischen Nutzung entspricht und unseren Kundinnen und Kunden den größten Mehrwert bietet.

In Ordnung. Allerdings könnte Garmin den Nutzern zumindest die Möglichkeit bieten, „auf eigene Gefahr“ den Bildschirm durchgehend einzuschalten. Anscheinend ist es aber kein Thema, das Garmin der Bildschirm-Technik nicht traut und befürchtet, dass sich bei permanent eingeschaltetem Display ein sogenannter Einbrenneffekt bemerkbar macht. Insbesondere AMOLED-Displays sind für diesen Fehler anfällig, durch den Inhalte nicht mehr verschwinden. Schließlich altern die einzelnen leuchtenden Pixel unterschiedlich schnell und werden stärker beansprucht, wenn Inhalte dauerhaft auf dem Bildschirm sind.



Fazit

“Echtes” Always On gibt es bei der Epix 2 nicht. Allerdings fällt das zugegebener Maßen im Alltag kaum auf. Garmin könnte man allenfalls vorwerfen, diese spezielle Eigenart des Bildschirms nicht besser zu kommunizieren.

Update: Mit der Firmware Version 7.24 ist das Thema mehr oder weniger abgehakt. Garmin gelobt, dass sich der Bildschirm der Epix, wenn sie am Handgelenk getragen wird, niemals abschaltet.