Veröffentlicht inKaufberatung

Die 15 besten Camping-Lampen & Strom-Gadgets

Mit Power durch den Camping-Urlaub: Diese Gadgets versorgen Sie mit Strom, Licht und Energie.

© OLight

Die besten Gadgets fürs Camping // IMTEST

Camping boomt: Dabei ist der Urlaub im Wohnwagen, Wohnmobil, Van oder Zelt doch eigentlich nur etwas für echte Abenteurer und Outdoor-Fans, richtig? Falsch! Mit den richtigen Gadgets fühlt sich der Ausflug fast so komfortabel an, wie zuhause!

Egal, wohin Sie mit Ihrem Wohnmobil, Wohnwagen, Camper Van oder Zelt reisen möchten: Sie sollten in Ihrem Camping-Urlaub unbedingt an ausreichend Licht- und Stromquellen denken. Denn in der Natur, weitab von Städten, kann es bekanntlich sehr dunkel werden. Camping-Lampen sorgen auch nach Sonnenuntergang für ausreichend Beleuchtung. Und auch Ihre technischen Geräte wollen ab und an aufgeladen werden, um weiterhin zu funktionieren. Sollten die Akkus leer sein, schaffen unter anderem Camping-Strom-Gadgets wie Powerbanks und Ladegeräte Abhilfe.

IMTEST hat im Folgenden die wichtigsten Camping- und Outdoor-Lampen sowie weitere Gadgets für eine ausreichende Licht- und Stromversorgung für Sie herausgesucht. Mit diesen 15 Produkten geht Ihnen im Camping-Urlaub auf jeden Fall nicht die Energie aus.

Camping-Verlängerungskabel: Brennenstuhl CEE 230V

Ihr Wohnwagen, Camper oder Wohnmobil parkt für handelsübliche Kabel zu weit von der nächsten Steckdose entfernt? Mit dem 25 Meter langen Verlängerungskabel von Brennenstuhl ist dies kein Problem. Das robuste CEE-Kabel der Schutzart IP44 ist für den ständigen Einsatz im Außenbereich konzipiert und für jegliche Caravan- und Wohnmobiltypen geeignet.

Gemütliches Licht für Zelt und Van: Olight Olantern Classic 2 Pro

Im Camping-Urlaub ist Gemütlichkeit wichtig. Gerade abends sollte es in Zelt und Camper-Van extra heimelig werden, um die Zeit in Natur oder auf dem Campingplatz entspannt genießen zu können. Zur stimmungsvollen Beleuchtung bietet sich eine akkubetriebene, klassische Camping-Lampe wie die Olantern Classic 2 Pro von Olight an. Mit ihrem warmweißen, stufenlos dimmbaren Licht verwandelt sie die Camping-Unterkunft in eine Wohlfühloase. Praktisch: Der Akku hält im Idealfall bis zu 7 Tage durch. Gleichzeitig kann die Lampe auch als Powerbank genutzt werden. Ganze 18W Ladeleistung sind möglich, wenn der Akku des Smartphones während der Routenplanung für den nächsten Tag schlapp macht.

Klassische Olight Laterne in grau
Die Laterne besitzt zwei verschiedene USB-Anschlüsse. © Olight

Camping-Strom-Gadget: Anker-Powerbank

Na klar, im Urlaub sollte das geliebte Smartphone auch einfach mal weggelegt werden, um vollends entspannen zu können. Doch vor allem auf Camping-Touren nutzen viele ihr Handy oder Tablet zur Navigation oder Planung der nächsten Ausflüge. Falls Ihr Akku unterwegs Nachschub braucht und Stromquellen nicht zur Verfügung stehen, ist die leistungsstarke Anker 325 Powerbank zu empfehlen. Mit 20.000 Milliamperestunden hat sie eine enorme Kapazität und kann verschiedene Geräte mehrmals schnell wieder aufladen. Aber nicht vergessen: Vor dem Urlaub muss die Powerbank selbst aufgeladen werden!



Elektrisches Lichtbogen-Feuerzeug von VEHHE

Ein besonders praktisches Camping-Gadget ist das elektrische Stabfeuerzeug der Marke VEHHE. Durch Betätigen des Knopfes wird über elektrische Spannung ein heißer Lichtbogen erzeugt mit dem beispielsweise Kerzen oder Gaskocher angezündet werden können. Eine Leuchtanzeige gibt an, wie viel Kapazität noch vorhanden ist. Des Weiteren ist das winddichte Feuerzeug mit einem Lithium-Ionen-Akku ausgestattet, der via USB-Anschluss aufgeladen werden kann. Eine Ladung reicht laut Hersteller für mehrere Tausend Entzündungen, zudem verfügt Das Feuerzeug über eine Kindersicherung und eine automatische Abschaltfunktion.

Vehhe Lichtbogen-Feuerzeug
Mit dem Lichtbogen-Feuerzeug lassen sich beispielsweise Kerzen anzünden © VEHHE

Praktisches Stimmungslicht: Ellasay Camping-Lichterkette

Kaum eine Beleuchtungsform schafft soviel gemütliche Stimmung wie eine Lichterkette. Egal ob im Van, unter der Markise oder im Vorzelt: Mit vielen kleinen Lichtern wird auch ein einsamer Stellplatz mitten in der Natur zum gemütlichen Zuhause. Die Camping-Lichterkette von Ellaysay ist dabei besonders praktisch. Verstaut in einem wasserresistenten Gehäuse und bequem ab- und aufrollbar, nimmt sie wenig Platz ein und kann schnell platziert werden. Gleichzeitig funktioniert sie ohne Kabel. Der verbaute 1800 mAh-Akku hält bis zu sieben Stunden durch und kann über USB-C geladen werden. Dabei zeigt sich die Lichterkette auch noch flexibel: Neben dem Stimmungslicht kann die kleine Kabeltrommel auch als Camping-Licht genutzt werden, um z.B. das Zelt auszuleuchten.

Die Camping-Lichterkette von Ellasay, leuchtend unter ihrer Kabeltrommel.
Zwei in Eins: Die Lichterkette kann auch als Camping-Licht genutzt werden. © Ellasay

Jackery Explorer 1000: Tragbare Powerstation

Eine Powerbank der Premiumklasse ist die Jackery Explorer 1000 Powerstation. Mit einer Kapazität von 1.002 Wattstunden ist sie ideal als Notstromversorgung für unterwegs geeignet. Verschiedene Anschlüsse ermöglichen den Betrieb von Geräten wie beispielsweise Fernsehern, Elektrogrills, Autokühlschränken oder Standmixern. Geladen werden kann der mobile Stromspeicher am Zigarettenanzünder oder mit zwei Solarmodulen. Diese müssten allerdings extra dazu bestellt werden.

Jackery Powerstation und Waffeleisen
Mit der leistungsstarken Powerstation von Jackery lassen sich auch Küchengeräte betreiben © Jackery


Anker PowerPort Solar-Ladegerät als praktisches Camping-Strom-Gadget

Seien Sie clever und machen Sie sich auf Ihrem Camping-Trip die Energie der Sonne zunutze: Das faltbare PowerPort Solar-Ladegerät von Anker kann dafür einfach im Sonnenlicht ausgebreitet oder mithilfe von Ösen am Rucksack oder Zelt befestigt werden. Dank PowerIQ-Technologie werden Geräte bei direkter Sonneneinstrahlung mit einer Ladegeschwindigkeit von bis zu 2.4 Ampere pro Port geladen.

Camping-Strom: Anker Solar-Ladegerät
Mit Ösen versehen lässt sich das Solar-Ladegerät einfach am Rucksack befestigen © Anker

Wiederaufladbare Fenix-Taschenlampe

Eine gute Taschenlampe sollte in keinem Camping-Urlaub fehlen. Die Fenix-Taschenlampe ist mit 3.000 Lumen Lichtleistung sehr hell und lässt sich per Drehschalter bedienen. Die enthaltene Lithium-Ionen-Batterie ist via USB-C-Anschluss wiederaufladbar. Nach IP68 ist sie bis zu zwei Meter Tiefe sowohl wasser- als auch staubdicht und somit perfekt für Outdoor-Abenteuer geeignet. Die nächste Nachtwanderung kann also kommen.

LiteXpress Camp 51 LED-Camping-Laterne

Sie möchten abends noch in gemütlicher Runde vor dem Zelt oder dem Wohnwagen sitzen? Für genügend Licht sorgt dabei die Camping-Laterne von LiteXpress. Das bis zu 200 Lumen helle Licht ist dimmbar, außerdem sind vier verschiedene Modi einstellbar. Einsatz findet sie nicht nur im Camping-Urlaub, sondern auch im Garten, auf der Terrasse, dem Balkon oder bei Stromausfall.

Basic Nature Powerbank 20: Großer Energiespeicher für Outdoor-Abenteuer

Eine Powerbank ist der einfachste Weg, genug Strom für das laden des Smartphone-Akkus oder der USB-Taschenlampe dabeizuhaben. Wer dabei vor allem größere Outdoor-Touren unternimmt, bei denen das mitgebrachte Equipment auch Elementen oder Stürzen standhalten muss. Hier kommen große Powerbanks wie die Powerbank 20 von Basic Nature ins Spiel. Das Gerät ist robust verpackt, speichert 20.000 mAh Strom und kann via Solarzelle oder mit USB-C aufgeladen werden. Zudem können drei Geräte gleichzeitig an der Powerbank geladen werden. Eine kleine Lampe sorgt zudem Nachts bei Bedarf für erhellende Momente.

Wenn es wirklich hell sein muss: LE LED-Handscheinwerfer

Manchmal braucht man einfach helles Licht. Sei es, weil ausgerechnet im Dunkeln bei einer Notreparatur eine Schraube verloren gegangen ist, weil vor dem Zelt auffällige Geräusche auftauchen oder man für den spannenden Roman doch etwas klarere Beleuchtung benötigt. Hier kommen Kombi-Lampen wie der LED-Handscheinwerfer von LE ins Spiel. Die Taschenlampe leuchtet nach vorne mit starken 500 Lumen und einer Strahlentfernung von 350 Metern. Zusätzlich lässt sich seitlich ein LED-Strahler aufschieben, der 320 Lumen liefert. Dieser kann zudem auch auf rotlicht geschaltet werden, was die eigene Nachtsicht-Fähigkeit erhält. Praktisch: Der 2600 mAh-Akku kann auch als Powerbank genutzt werden.

Der LE Handscheinwerfer leuchtend im Regen auf einem nassen Tisch.
Gut für draußen: Der Scheinwerfer ist IPX4-geschützt. © LE

Camping-Lampe für Touren: LED-Stirnlampe von Alien Scout

Und wer von Outdoor-Abenteuern gar nicht genug kriegen kann, der sollte über eine praktische LED-Stirnlampe nachdenken. Diese lässt sich vielfältig einsetzen, beispielsweise im Winter beim Joggen sowie beim Wandern oder Angeln – also immer, wenn Sie freie Hände benötigen. Die LED-Camping-Lampe von Alien Scout wird via Gummiband am Kopf befestigt und hat eine Leuchtreichweite von 110 Metern. Sechs verschiedene Modi sind einstellbar, zum Beispiel Rotlicht oder ein SOS-Signal.

Camping-Lampe: Alien Scout Stirnlampe
Die Stirnlampe von Alien Scout lässt sich vielfältig einsetzen © Alien Scout

Camping-Lampe Nitecore LA10

Eine etwas andere Camping-Laterne und ein absolutes Highlight im Camping-Gepäck ist das Gerät von Nitecore. Es kommt im praktischen Lipstick-Design und äußerst kompakten Maßen von 7,8 x 2,3 x 2,3 Zentimetern daher. Dadurch lässt sich die LED-Camping-Lampe überall gut verstauen. Der Leuchtkegel wird wie ein Lippenstift aus dem Gehäuse gedreht. Mit 135 Lumen Leuchtkraft und drei Leuchtstufen ist die Laterne trotz ihrer Kompaktheit gut ausgestattet.

Handlicher Staubsauger für unterwegs: Eufy HomeVac 20

Im Camping-Urlaub wird es schnell sandig. Egal ob durch den Strandbesuch oder ausgedehnte Touren in der Natur, irgenwie kommen Sandkörner und Schmutz immer in den Camper oder das Zelt. Da ist es praktisch, einen handlichen Staubsauger wie den Eufy HomeVac 20 griffbereit zu haben. Das saugstarke Leichtgewicht passt sogar in mittelgroße Campervan-Schubladen, besitzt mehrere Saugstufen und ist in der Lage, losen Dreck, Sand und Krümel schnell vom Zeltboden aufzusaugen. Der verbaute Akku hält rund 30 Minuten Dauerbetrieb durch und kann über USB-C aufgeladen werden. Je nach Stromquelle sogar mit bis zu 30 Watt. So bleiben Schlafsack, Zeltboden und Co. jederzeit krümelfrei.

Detailfoto der Bedienelemente des weißen Handstaubsaugers HomeVac H20 von einer Hand gehalten.
Schlicht und einfach: Mit dem vorderen Schalter kann am HomeVac 20 zwischen Eco- und Leistungsmodus gewechselt werden. © Eufy / IMTEST

Natürliche Sojawachs-Kerzen mit Zitronengras-Duft

Abschließend noch ein Must-have für den Camping-Urlaub: Citronella-Kerzen. Aus natürlichem Sojawachs sowie ätherischem Citronella-Öl gefertigt, verbreiten die Kerzen von Aottom Zitronengras-Duft. So sorgen sie für eine angenehme Atmosphäre und halten im besten Fall Insekten ab. Im Paket sind insgesamt neun Kerzen in schmucken Metallgefäßen enthalten, die nach dem Abbrennen entsprechend als Deko weiterverwendet werden können. Die Brenndauer pro Kerze beträgt jeweils ungefähr zehn bis zwölf Stunden.



Jetzt kostenlos zum IMTEST-Newsletter anmelden!

Unsere besten News, Ratgeber und Kaufberatungen der Woche für Sie per Mail und kostenlos.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

*Pflichtfeld. Eine Abmeldung ist jederzeit über einen Link im Newsletter möglich.