Einmal mit Jürgen Klopp auf der Trainerbank des FC Liverpool den Platz tauschen oder in die Rolle des FC-Bayern-München-Sportdirektors Hasan Salihamidžić schlüpfen: Wer bei der Entscheidung ins Schwitzen kommt, ist mit dem deutschen Fußball-Manager-Spiel “Anstoss 2022” gut bedient. Darin sind Spielerinnen und Spieler nicht nur Coach und Club-Vorstand, sondern auch Sportchef und Manager – also eine richtige One-Man-Show eben. Fußball-Verehrern und eingefleischten Transfermarkt-Gurus wird “Anstoss” ohnehin etwas sagen. Denn die Reihe feierte 1993 ihr Debüt und umfasst bereits jede Menge Ableger. Mit “Anstoss 2007” war jedoch vorerst Schluss, denn das verantwortliche Studio Ascaron meldete 2009 Insolvenz an. Doch dank einer erfolgreichen Kickstarter-Kampagne ist mit “Anstoss 2022” ein neuer Teil unterwegs. Nun zeigt der Publisher Toplitz Productions erste Spielszenen in einem Trailer.



Anstoss 2022: “Gut Kick!” aus dem Büro

Transfermarkt, Talent-Entwicklung, Büro: Der rund einminütige Gameplay-Trailer zeigt, wie der Hase bei “Anstoss 2022” läuft. Aus dem virtuellen Büro verschaffen sich Spieler beispielsweise einen Überblick über die finanzielle Situation des Klubs oder planen den Kader fürs nächste Derby. Auch an der Jugendarbeit darf man sich versuchen. Und bei all den Aufgaben darf auch der Ausbau des Stadions nicht zu kurz kommen. Laut eigenen Angaben haben die Entwickler das Benutzer-Interface überarbeitet, sodass Spielerinnen und Spieler bei all den laufenden Prozessen nicht die Übersicht verlieren.

YouTube video

Bei den Spielszenen könnte man vermuten, dass man bei “Anstoss 2022” nur auf sich alleine gestellt ist. Dem ist jedoch nicht so, denn das federführende Entwicklerstudio 2tainment verpasst dem Fußball-Manager einen Mehrspieler-Modus. In einer Lobby für maximal acht Leute kann man seine Manager-Künste auf die Probe stellen.

Unterbreitet man dem Verhandlungspartner ein schlechtes Angebot, guckt dieser schnell blöd aus der Wäsche.


Preis und Verfügbarkeit

“Anstoss 2022” soll im Laufe des Jahres 2022 auf den Markt kommen. Auf der Spiele-Plattform Steam ist das Spiel bereits gelistet – jedoch ohne genaues Veröffentlichungsdatum. Von einem Preis fehlt jedoch auch noch jede Spur. Somit müssen sich Fußball-Spiel-Enthusiasten gedulden, bis sie drauflos zocken können.