Googles Nachrichten-Sammelmaschine “Google News” bekommt eine Generalüberholung. Der Dienst glänzt in neuer Optik, mit neuen Funktionen und lässt sich fortan direkt auf dem Desktop ausspielen. Google News blieb in der Vergangenheit nicht unkritisiert: Besonders Debatten um das Leistungsschutzrecht (LSR) entbrannten. Dabei ging es um den Schutz verlegerischer Leistungen, die durch Aggregatoren wie Google News breit zugänglich gemacht werden.

Google News: Neues persönlicheres Dashboard

Das größte Ziel der Neugestaltung von Google News ist es, sowohl lokale als auch internationale Nachrichten auf einer Seite darzustellen. Die neue Anordnung der Nachrichten ist dabei zunächst optional und lässt sich mit einem Klick auf der Startseite aktivieren. Anschließend zeigt sich der Dienst in neuem Gewandt.

Google News jetzt ausprobieren
Die neue Optik lässt sich mit einem Klick aktivieren. © IMTEST, Google

Zentral angeordnet sind dann die Top-Meldungen mit News aus der ganzen Welt zu finden, rechts davon zeigt sich nun eine Spalte zu lokalen Nachrichten. Darunter folgen dann “Meine Themen”, die sich natürlich nach individuellen Vorlieben und Bedürfnissen anpassen lassen. Nutzerinnen und Nutzer ordnen hierfür mehrere Blöcke mit gesammelten Beiträgen zu bestimmten Interessensgebieten an. Am unteren Ende der Seite sammelt Google News im Abschnitt “Für mich” weitere einzelne Story-Empfehlungen, abschließend kommt noch ein Bereich für “Quellen”, die News nach bestimmten Medien empfehlen.

Neues Google News Dashboard
Das neue Dashboard gibt schnellen Überblick. © IMTEST, Google

Neue Navigation schafft Übersicht

Ebenfalls neu: Die Navigation findet sich jetzt wie auch bei der Google-Suchmaschine am Kopfende der Seite. Damit ist der linke Bereich von Google News deutlich aufgeräumter als noch zuvor. Das Wetter-Widget ist ebenfalls noch da, allerdings deutlich kleiner und zeigt im Grundzustand nur die aktuelle Temperatur an – wer die Vorhersage sehen will, der muss das Widget anklicken.



“Diese Änderung ist nur die jüngste Maßnahme, mit der wir Nutzern auf der ganzen Welt lokale Nachrichten zugänglich machen. Letztes Jahr haben wir eine Funktion in der Google-Suche erweitert, sodass Leser auf der ganzen Welt jetzt ein Karussell mit lokalen Nachrichten sehen können, wenn Google lokale Nachrichten findet, die für ihre Suchanfrage relevant sind. Auf diese Weise können sie leicht Geschichten von lokalen Nachrichtenverlagen finden.”, heißt es auf dem offiziellen Google-Blog.