Es ist die GreenAkku Kühlbox im aufgeklappten Zustand sowie ein GreenAkku Solarmodul zu sehen. Im Hintergrund ist ein Campingplatz mit Wohnmobilen zu sehen.
Neue Camping-Begleiter von GreenAkku: Solarpanele und multifunktionale Kühlbox. © alan-billyeald - Unsplash, GreenAkku, Solar-Hook

Die Camping-Freude in Deutschland boomt. Zwar sind durch die Corona-Pandemie zwischenzeitlich die Übernachtungen auf deutschen Campingplätzen etwas gesunken, dafür werden aber immer mehr Wohnmobile und Camper Vans zugelassen. Im Europäischen Vergleich wurden laut Statista in 2020 die meisten Caravans in Deutschland zugelassen.

GreenAkku bietet für die startende Saison eine neue, multifunktionale Kühlbox sowie flexible Solarpanele an.



Camping Kühlbox mit Extras

Mit der neuen Kühlbox verspricht GreenAkku nicht nur, dass Getränke oder Speisen kalt bleiben. Darüber hinaus lässt sich die Box zu einem Camping-Tisch umfunktionieren. Außerdem sind Bluetooth-Lautsprecher eingebaut, um das Picknick auch musikalisch untermalen zu können. Wer nicht nur selbst etwas Essen möchte, sondern auch ein „hungriges“ Smartphone aufladen möchte, findet zudem vier USB-A-Anschlüsse. Laut GreenAkku hält der Akku der Kühlbox bis zu sechs Stunden, bevor er neu aufgeladen werden muss.

Eine einfache Handhabung ist laut Hersteller nicht nur durch seitliche Tragegriffe, sondern auch durch einen ausfahrbaren Teleskopgriff mit passenden Rollen gewährleistet. So kann die Kühlbox zum Beispiel auf dem Camping-Platz wie ein Rollkoffer hinterhergezogen werden. Derzeit gibt es die Kühlbox bei GreenAkku zum Aktionspreis für 589 Euro.

Es ist die GreenAkku Kühlbox in ausgeklapptem Zustand mit Campinggeschirr darauf zu sehen. Im Hintergrund ist die geschlossene Kühlbox mit ausgefahrenem Teleskopgriff zu sehen.
Die multifunktionale Kühlbox von GreenAkku kann auch als Camping-Tisch dienen. © GreenAkku

Neue, flexible Solarpanele – zum Beispiel für den Camping Bus

Die neuen Solarmodule der Sphere-Reihe sind in fünf Größen von 70 bis 200 Watt verfügbar. Mit dem derzeitigen Aktionspreis von GreenAkku liegen die Kosten dafür zwischen 150 und 400 Euro. Die verwendeten Materialien machen die Solarpanele nicht nur besonders flexibel. GreenAkku betont zudem, dass sie auch deutlich leichter als Module mit herkömmlicher Bauweise seien. Daher würden sie sich besonders für den Einsatz auf Wohnmobilen, Camping Bussen oder auch Booten eignen. Dazu passen auch die beworbene Langlebigkeit der Solarpanele und vor allem die Salzwasserbeständigkeit. Zudem gibt der Hersteller den Wirkungsgrad mit über 22 Prozent an und preist das hervorragende Schwachlichtverhalten der Solarmodule an.

Wichitger Hinweis: Beim Camping benötigt man im Zusammenhang zusätzlich noch einen Generator, um die Solarpanele nutzen zu können. Ausführliche Tipps zum Thema bietet der IMTEST Solar Ratgeber.

Es sind Solarmodule in 5 verschiedenen Größen zu sehen.
Die neue Sphere-Reihe von GreenAkku beinhaltet fünf verschiedene Größen an Solarpanelen. © Solar-Hook