Veröffentlicht inNews

Volkswagen ID Aero: Die erste vollelektrische VW-Limousine

Volkswagen stellt seine neue seriennahe Studie des ID Aero vor. In Deutschland wird die Limousine vermutlich als ID.7 auf den Markt kommen.

Elektroauto-Studie von Volkswagen
© Volkswagen

Mit dem ID.3 hat bei Volkswagen eine neue, dynamische Ära der Elektromobilität begonnen. Alltagstaugliche Reichweite und ansprechendes Design kennzeichnen dieses Elektroauto, welches ähnlich wie sein Vorbild und großer Bruder, der VW Golf, erfolgreich werden und Geschichte schreiben soll. Aus der ID-Serie folgten dann 2021 der Elektro-SUV ID.4, der Coupé-SUV ID.5 und der ID.6 (bislang nur in China). Und in diesem Jahr noch der Elektro-Bulli ID Buzz

ID Aero: Jetzt kommt die E-Limousine

In diesen Tagen wurde eine neue seriennahe Studie von Volkswagen vorgestellt: der Volkswagen ID Aero, der hier in Deutschland vermutlich als ID.7 auf den Markt kommen soll.

Das neueste Mitglied der ID-Serie ist eine Anlehnung an den Passat und soll als Limousine in zwei Varianten, vorerst in China, angeboten werden. Als Reichweite nennt der Konzern 620 Kilometer. Der Akku soll eine Kapazität von 77 Kilowattstunden haben. 

Volkswagen selbst bezeichnet den ID.Aero als Topmodell seiner ID-Serie. Das vollelektrische, viertüriges Serienmodell soll weltweit im volumenstarken Segment der gehobenen Mittelklasse angeboten werden. Eine perfekte Aerodynamik und elegante Linienführung zeichnen das Modell aus.



Volkswagen mit Baukasten für E-Autos

Der modulare E-Antriebs-Baukasten von Volkswagen ermöglich kurze Überhänge, einen langen Radstand und einen außergewöhnlich geräumigen Innenraum. Ebenso außergewöhnlich wie futuristisch werden vermutlich die Türgriffe sein. Denn diese wird es im klassischen Sinne nicht geben. Stattdessen setzt Volkswagen auf beleuchtete Touch-Flächen. Auch um den Luftwiderstand nochmals zu reduzieren.

Das Pendant des ID Aero für den europäischen und nordamerikanischen Markt soll erst 2023 in Emden vom Band laufen.