Viel Power, wenig Gewicht – mit diesem Slogan wirbt die amerikanische Fahrrad-Kultmarke Pivot für ihr neues E-Mountainbike Shuttle SL. Dank des Fazua Ride 60-Antriebs und des sehr schlanken Rahmenbaus soll es nur 16,5 Kilogramm wiegen. Damit gehört es zu den leichtesten E-Mountainbikes überhaupt, wobei es auf den ersten Blick gar nicht nach einem E-Bike aussieht.

Fast unsichtbar: Fazua-Antrieb im Unterrohr versteckt

Der Fazua Ride 60-Antrieb besteht aus einem Motor mit 60 Newtonmeter Drehmoment, der 1,96 Kilogramm wiegen soll. Der Akku mit 430 Wattstunden soll noch mal 2,3 Kilogramm auf die Waage bringen, sodass das Antriebssystem insgesamt nur knapp über vier Kilogramm hermacht. Ein LED Hub verrät den Ladestatus und Fahrmodus. Letzterer lässt sich über einen Ring am Lenker einstellen, wobei es drei Unterstützungsstufen und einen Boost-Mode gibt. Der Ride 60-Antrieb eignet sich laut Hersteller gleichermaßen für Mountain-, Gravel- und Urban-E-Bikes.



Laut Pivot soll mit dem Shuttle SL die Lücke zwischen regulärem und elektrischem E-Mountainbike geschlossen werden. Denn durch ein optimales Verhältnis zwischen Motorleistung und Gewicht soll der Fahrer auf harmonische Weise unterstützt werden, ohne dabei den Schub zu vermissen. Zudem verspricht Pivot keinerlei Verzögerung beim Treten ohne Motor.

E-Mountainbike mit sportlichem Fahrverhalten

Die Amerikaner haben ihrem neuen E-Mountainbike einen Carbonrahmen und -hinterbau mitgegeben, was sich ebenso positiv auf das Gewicht auswirkt. Über ein sogenanntes Flipchip lassen sich der Lenk- und Sitzwinkel um 0,5 Grad verändern, was sich auf die Fahreigenschaft des Bikes auswirkt. Ein flacher Winkel verspricht mehr Laufruhe, ein steiler Winkel sorgt für mehr Wendigkeit. Ein hochwertiges DW-Link-Federungssystem am Hinterbau soll Wippen bei starker Tretbewegung verhindern. Das soll maximale Traktion und Kraftübertragung bringen.


E-Mountainbikes im Test: Die besten E-MTBs

E-Mountainbikes eignen sich gut für Fahrten abseits befestigter Wege. IMTEST hat sie getestet.


Das Shuttle SL wird in vier unterschiedlichen Ausstattungsvarianten angeboten. Der Carbonrahmen und der Fazua-Antrieb sind bei allen Modellen gleich, die E-Mountainbikes unterscheiden sich zum Beispiel bei Komponenten wie der Federgabel, der Schaltung oder den Bremsen. Preislich liegen die Räder zwischen 8.999 Euro und 12.599 Euro.


Jetzt kostenlos zum IMTEST-Newsletter anmelden!

Unsere besten News, Ratgeber und Kaufberatungen der Woche für Sie per Mail und kostenlos.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.