Veröffentlicht inNews

Kobold VK7: Neuer 2-in-1 Saugwischer von Vorwerk

Der neue Kobold VK7 verspricht durch die Kombination von Saugen und Wischen eine Zeitersparnis von 50 Prozent.

Eine Frau reinigt mit dem neuen Vorwerk Saugwischer.
© Vorwerk

Die Wohnung erst saugen und anschließen noch wischen – für viele ein zeitaufwendiges Unterfangen, das wenig Spaß macht. Die Kombination von Saugen und Wischen in einem Schritt ergibt Sinn und wird schon von einigen Herstellern in Form eines Saugwischers angeboten. Jetzt gibt es auch ein neues Gerät von Vorwerk, den Kobold VK7. Dieser soll ein wahres Multitalent sein und mit verschiedenen Aufsätzen bis zu 19 verschiedene Reinigungsfunktionen bieten.


Vorwerk Kobold VB 100: Akku-Staubsauger im Test

Das Doppelkopf-Set von Vorwerk zum Saugen und Wisch-Saugen verspricht in Kombination mit dem Staubsauger Vorwerk Kobold VB 100 umfassende Möglichkeiten zur Bodenpflege. Ob das Ergebnis wirklich gut ist, klärt ein sauberer Test auf Fliesen und Teppich.


Das soll der neue Saugwischer von Vorwerk können

Der neue Kobold VK7 besteht aus einem Hauptgerät und diversen Aufsätzen für verschiedene Reinigungsaufgaben. Dabei soll das Wechseln der Düsen mit einem einfach “Click” möglich sein. Das Akku-Gerät soll beispielsweise mit einer Elektrobürste staubsaugen, mit dem Saugwischer-Aufsatz saugwischen und mit dem Matratzen-Reinigungsset das Bett säubern können. Auch eine separate Hartbodendüse, eine Elektro-Polster-Bürste, Textil- und Autodüsen stehen zur Auswahl. Mit einem Teleskoprohr sollen zudem Reinigungen in schwerzugänglichen Ecken oder an der Decke möglich sein. Insgesamt wirbt Vorwerk, dass der Kobold VK7 19 Reinigungsfunktionen bietet.

Zwei verschiedene Aufsätze für den Kobold VK7.
Der Wechsel der Aufsätze und Düsen soll ganz einfach möglich sein.
Eine Frau mit Katze reinigt ein Sofa mit dem Vorwerk Kobold VK7.
Verschiedene Aufsätze ermöglichen zum Beispiel die Reinigung von Polstermöbeln.
Ein Mann macht mit dem Kobold VK7 einen Auto-Kofferraum sauber.
Mit der Polster-, Textil- oder Autodüse sollen sich auch Fahrzeug-Innenräume einfach reinigen lassen.

Eine verbesserte Saugleistung soll der neue Saugwischer außerdem haben. Vorwerk sagt, dass der Kobold VK7 gegenüber der Vorgängermodelle einen “um 50% gesteigerten Volumenstrom” aufweise. Die sogenannte “Boost-Funktion” soll zudem dafür sorgen, dass der Saugwischer auch gröberen Schmutz zuverlässig beseitigt. Krümel aller Art, Blumenerde oder auch Popcorn soll der Kobold VK7 dadurch aufsaugen können.

Eine Familie in einem Wohnzimmer mit Saugwischer, Blumen und Blumenerde auf dem Boden.
Die verbesserte Reinigungsleistung zusammen mit der Boost-Funktion sollen den Kobold VK7 auch groben Schmutz schnell und zuverlässig aufsaugen lassen. © Vorwerk

Zudem soll der Saugwischer besonders wendig sein. Um auch unter Möbeln zu saugen, soll er sich zum Beispiel besonders weit nach unten kippen lassen. Zudem gibt es einen schwenkbaren Griff, der sich um 180° drehen lassen soll.

Eine Frau saugt mit dem Kobold VK7 unter einem Regal.
Der neue Vorwerk Kobold VK7 soll dank Flexibilität auch bis tief unter Möbel saugen können. © Vorwerk

Besonders nachhaltig soll der Kobold VK7 zudem dank der neuen, Allergiker-freundlichen Filtertüten aus 80 Prozent recyceltem Material und des austauschbaren Akkus sein. Letzterer biete zum einen die Möglichkeit, länger am Stück saugen zu können. Zum anderen werde die Lebensdauer des Gerätes dadurch verlängert, da der Saugwischer nicht entsorgt werden muss, sobald der Akku schwächelt.

Weitere, neue Annehmlichkeiten sind das große LED-Display, die Konnektivität mit der MyKobold App und Duftchips, die die Raumluft direkt beim saugen oder saugwischen mit einem angenehmen Geruch versetzen sollen.


9 Saug-Wisch-Roboter mit und ohne Reinigungsstation im Test

Saug-Wisch-Roboter bei der Hausarbeit: Neun Modelle im Test.


Preis und Verfügbarkeit

Der neue Kobold VK7 ist ab sofort deutschlandweit in den Vorwerk Stores und im Onlineshop zu haben. Der UVP liegt bei 949 Euro für die Kombination von Grundgerät und Staubsaug-Aufsatz. Die anderen Düsen – zum Beispiel zum Saugwischen – sind separat erhältlich und kosten noch einmal extra. Wer sich das Gerät erst einmal in der eigenen Wohnung anschauen und ausprobieren möchte, kann auch das Vorwerk-typische Beratungsangebot nutzen. Über die Webseite kann eine Vorführung mit einem Kobold-Berater oder einer -Beraterin angefragt werden.


Jetzt kostenlos zum IMTEST-Newsletter anmelden!

Unsere besten News, Ratgeber und Kaufberatungen der Woche für Sie per Mail und kostenlos.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.