Veröffentlicht inNews

Ab 1. November: Neues Netflix-Abo, Energiepauschale & mehr

Im November gibt es für dieses Jahr viele letzte Chancen. Die sollten sich Verbraucher sichern.

Glühbirnen in einer Reihe.
Im November können sich Verbraucher günstige Deals sichern. © Rodolfo Clix / Pexels

Im November können Verbraucher noch Steuerfreibeträge beantragen, ebenso wie die Energiepreispauschale für Rentner. Auch der Versicherungswechsel ist jetzt günstig möglich. Aber es gibt auch manches zu beachten.



Verbraucher sollten Steuerfreibetrag sichern

Der Steuerfreibetrag umfasst Mehrkosten ab 600 Euro, die in irgendeiner Weise gesellschaftlichen Mehrwert haben, wie beispielsweise der Ehrenamtsfreibetrag, Spenden, Rentenfreibetrag und Altersentlastungsbetrag, geschäftliche Ausgaben oder der Steuerfreibetrag als Ersatz für das Kindergeld.

Für Rentner: Energiepauschale

Die Energiepreispauschale (EPP) für Rentner kommt automatisch – allerdings nicht für Personen, deren Kontoverbindung sich im Dezember ändert. Sie müssen die Pauschale bis Mitte November beantragen. Außerdem sind Kunden der Deutschen Rentenversicherung, der Landwirtschaftlichen Alterskasse und der Knappschaft-Bahn-See. Sie können ihre Versicherungsvertreter direkt informieren.

Aldi Nord schließt Filialen früher

Aldi Nord kündigte via Twitter an, seine Filialen am November 2022 bereits um 20:00 Uhr zuschließen. Im Gegensatz dazu waren viele Märkte bislang bis 22:00 Uhr geöffnet. Diese Sparmaßnahme soll die Energiekosten entsprechend senken. Andere Supermärkte pochen ebenso auf flächendeckend kürzere Öffnungszeiten für den Winter. Bislang ist Aldi Nord hier ein Vorreiter.



Kfz-Versicherung wechseln

Um von einer alten in eine neue Kfz-Versicherung zu wechseln, empfiehlt sich bei den meisten Versicherern der Jahreswechsel. Hier endet für viele Anbieter das Versicherungsjahr und der Tarifwechsel ist somit günstiger. Dazu erklärt die Verbraucherzentrale, der Tarifwechsel könne “schnell einige hundert Euro jährlich”, ausmachen. Aber: Diese Änderung muss spätestens bis zum 30. November bei der eigenen Versicherung beantragt werden. Außerhalb der Frist zu wechseln, ist nicht immer möglich, dabei kann es Kunden teuer zu stehen kommen.

Gleichzeitig sollten Autofahrer beim Wechsel überprüfen, welche Leistungen für sie wirklich wichtig sind. Das ist nicht nur eine Typ-Frage. Die Kfz-Haftpflichtversicherung ist Pflicht. Zu weiteren Angeboten empfiehlt die Verbraucherzentrale empfiehlt dazu: Teilkasko-Schadensversicherung ist eventuell sinnvoll, Vollkasko sollte genau durchdacht sein. Im Gegensatz dazu bezeichnet die Verbraucherzentrale Insassenunfallversicherung und Autoschutzbrief direkt als “überflüssig”. Außerdem empfiehlt sie eine maximale Deckungssumme von 50 bis 100 Millionen Euro.

Ein Elektroauto wird in einer Garage mit Strom versorgt.
Verbraucher können bis Ende November günstig ihren Kfz-Versicherungswechsel beantragen. © Hyundai

PayPal-Retouren nicht mehr kostenlos

Bislang gab es auf PayPal kostenlose Retouren für Produkte im Wert von mehr als 25 Euro, sofern die Hersteller dieses Angebot nicht von sich aus machten. Das ändert sich leider zum 27. November. Ab dann zahlen Kunden hier für Rücksendungen selbst.

Netflix-Abo ab 5 Euro

Netflix kündigt ein neues Abo-Modell an. Dabei steht ab dem 3. November um 17:00 Uhr in Deutschland und elf weiteren Ländern eine werbebasierte Variante für monatlich 4,99 Euro zur Verfügung.



ALG II online beantragen

Seit Oktober 2022 ist es möglich, Arbeitslosengeld II direkt online zu beantragen. Damals allerdings noch nicht flächendeckend. Die letzten 150 Agenturen sollen nun im November nachziehen, um das Verfahren zu vereinfachen.

Jetzt kostenlos zum IMTEST-Newsletter anmelden!

Unsere besten News, Ratgeber und Kaufberatungen der Woche für Sie per Mail und kostenlos.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.