Veröffentlicht inMeine Region

Das beste Mobilfunknetz in Berlin

Der Mobilfunktest zeigt, welches das beste Handynetz in Berlin ist.

Ein Smartphone mit der Landkarte des Erscheinungsgebiet Berlin
© Getty Images, IMTEST

Um unterwegs störungsfrei und flüssig zu surfen und zu telefonieren, ist man auf ein gutes Mobilfunknetz angewiesen. Die größten Provider für mobiles Internet in Deutschland sind die Telekom, O2 und Vodafone. Welcher der drei das beste Handynetz für Berlin bietet, zeigt der große Mobilfunknetz-Test, den IMTEST in Zusammenarbeit mit der zafaco GmbH durchgeführt hat. In bisher noch nicht dagewesener Tiefe und Breite wurden dabei große Teile Deutschlands bereist und bei Messfahrten beispielsweise die Sprach- und Datenqualität überprüft und ausgewertet. Welches der beste Netzanbieter für die Hauptstadt ist, zeigen die regionalen Testergebnisse im Folgenden.

Netzabdeckung Berlin: Großstadt mit Vorteilen

Der Blick auf die Ergebnistabelle für das Stadtgebiet Berlin zeigt im Vergleich zu den deutschlandweiten Resultaten eine Wahrheit, die kaum jemanden überraschen dürfte: Die Ergebnisse unterscheiden sich nicht wesentlich. Das liegt vor allem daran, dass die Netzqualität gerade in deutschen Großstädten und Ballungsräumen eher üppig ist – zumindest verglichen mit dem ländlichen Raum. Dennoch gibt es auch für Berlin Unterschiede bei allen Anbietern, wenn man in die Details blickt, etwa bei den Werten fürs mobile Internet und der Verfügbarkeit.

Mobilfunknetz Berlin: Die Testergebnisse in der Übersicht

Telekom mit bestem Mobilfunknetz

Testsieger in Berlin mit einer sehr guten Ergebnisnote von 1,3 und somit einigem Abstand vor der Konkurrenz ist die Telekom. Dabei schnitt der Provider bei den Messfahrten durch die Hauptstadt besonders gut ab: Daten zu Sprache, Daten, Surfen und Video-Streaming sind durchweg sehr gut. Auch die Telefonie zwischen den Netzen erreichte entsprechend ein sehr gutes Ergebnis. Dennoch sind auch Vodafone und Telefónica (O2) nicht weit dahinter und gingen mit „gut“ aus dem Test hervor.  



So testet IMTEST die Netzabdeckung

Zusammen mit zafaco wurden während des großen IMTEST-Mobilfunktests tausende Kilometer an Messungsfahrten bestritten, bei denen unter anderem die Sprach- und Netzqualität auf den Prüfstand gestellt wurde. Das Ismaninger Unternehmen ist übrigens Deutschlands Markt- und Technologieführer in Sachen Breitband-Netztests und somit ein absoluter Experte. Neben den Fahrten wurden zudem auch stationäre Messungen vorgenommen sowie nutzerbasierte Messungen zurate gezogen. Noch ausführlichere Informationen dazu wie die Mobilfunkmessung funktioniert, gibt es im dazugehörigen Beitrag.

Und hier geht es zum großen Vergleichstest für ganz Deutschland.


Jetzt kostenlos zum IMTEST-Newsletter anmelden!

Unsere besten News, Ratgeber und Kaufberatungen der Woche für Sie per Mail und kostenlos.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.