Veröffentlicht inNews

Jackery Explorer 3000 Pro: Ab sofort vorbestellbar

Zu welchem Preis die Powerstation vorbestellbar ist, weiß IMTEST.

Ein Mann schweißt, neben ihm steht eine Jackery Explorer 3000 Pro.
Die Jackery Explorer 3000 Pro unterstützt außen wie innen mit Energie. © Jackery

Die Nachfrage nach autonomen Möglichkeiten zum Speichern von Energie steigt und auch die angebotenen Produkte werden immer leistungsstärker. Darunter die neue Explorer 3000 Pro von Jackery. Bereits im Januar wurde das neue Modell vorgestellt, doch jetzt besteht die Möglichkeit, ein Exemplar vorzubestellen. Alle Infos dazu bei IMTEST.



Doch welche Leistung verspricht Jackery seinen Kunden mit der Explorer 3000 Pro? Wie der Name verrät, entspricht die Gesamtleistung laut Hersteller 3.000 Watt. Ein Akku von 3.024 Wattstunden soll diese bislang beste Leistung unter Konkurrenzprodukten ermöglichen. Zur Lebensdauer gibt Jackery an, dass die Explorer 3000 Pro nach 2.000 Ladezyklen eine Kapazität von 70 Prozent erreicht hat.

Geladen werden kann die neue Super-Powerstation über einen Wandanschluss innerhalb von 1,8 Stunden laut Hersteller, oder aber über Solarmodule innerhalb von angeblich drei bis vier Stunden. Dieser Wert gilt allerdings für sechs SolarSaga 200 Panele. Eine dritte Möglichkeit besteht natürlich nach wie vor im Aufladen am Auto, wobei dies laut Jackery 35 Stunden dauern soll. Ob sich diese Zeiten als wahr herausstellen, wird IMTEST in Kürze in einem ausführlichen Test ermitteln.

Produktbild der Jackery Explorer 3000 Pro.
Die Jackery Explorer 3000 Pro hat einen maximalen Output von 3.000 Watt. © Jackery


Jackery Explorer 3000 Pro jetzt vorbestellen

29 Kilogramm soll die Jackery Explorer 3000 Pro auf die Waage bringen, daher hat der Hersteller neben einem Tragegriff auch an Rollen und einen ausfahrbaren Griff gedacht. Um die Verwendung der Powerstation genau überprüfen zu können, lässt sich das Gerät an eine App anbinden. Die Explorer 3000 Pro kann ab heute zu einem Preis von 3.299 Euro vorbestellt werden – den Vorgänger mit 2.000 Watt gibt es derzeit für genau 1.000 Euro weniger. Ausgeliefert wird das neue Modell dann ab dem 20. April.

Eine Familie sitzt auf einem Sofa, davor steht eine Jackery.
Die Powerstation liefert auch bei Notfällen ausreichend Energie. © Jackery

Jetzt kostenlos zum IMTEST-Newsletter anmelden!

Unsere besten News, Ratgeber und Kaufberatungen der Woche für Sie per Mail und kostenlos.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.