Veröffentlicht inNews

Medion Akoya P17619: Neuer 17-Zoll-Laptop vorgestellt

Mit diesen Funktionen soll der Medion Akoya P17619 punkten.

Produktfoto des neuen Medion Akoya P17619 von vorne.
Der neue Medion Akoya kombiniert schlichte Ästhetik mit einem langlebigen Akku. © Medion

Ob Schule, Studium oder Arbeit: Notebooks sind kaum mehr aus dem Alltag wegzudenken und stellen häufig eine wichtige Investition dar. Schließlich gibt man nicht jeden Tag mehrere hundert Euro für sein Arbeitsgerät aus. Medion ist bekannt für preiswerte und zugleich anspruchsvolle Technik. Der Hersteller präsentiert nun mit dem Medion Akoya P17916 einen neuen 17-Zoll-Laptop. Alle Infos dazu, hier bei IMTEST.



Der neue Medion Akoya P17619 ist mit einem Intel Core i5-13420H Prozessor der 13. Generation ausgestattet. Damit handelt es sich dabei um einen Chip der neusten Generation. Darüber hinaus hat Medion das Notebook mit einem Terrabyte PCIe SSD sowie 16 Gigabyte RAM ausgestattet, wodurch eine hohe Arbeitsgeschwindigkeit gewährleistet werden soll. Die NVIDIA GeForce MX550 Grafikkarte soll für Videobearbeitung und teilweise sogar auch für Gaming ausreichen.

Medion gibt an, dass der 3-Zellen-Li-Polymer Akku mit 70 Wattsunden bis zu 6,5 Stunden durchhalten soll, ohne dass dieser aufgeladen werden muss. Mit dieser Ausstattung wäre sogar auch ein Einsatz unterwegs denkbar. Die Unterseite des Medion Akoya P17619 soll zu 30 Prozent aus PCR-Kunststoff bestehen, was konkret bedeutet, dass dafür entsorgte Einwegflaschen und CDs recycelt wurden. Beide Seiten bieten dabei ausreichend viele Anschlüsse. Im Detail sind das folgende: zwei USB 3.2 Gen1 Typ-C mit DisplayPort-Funktion3, drei USB 3.2 Gen1 Typ-A, einmal HDMI, ein Netzanschluss sowie ein Audio-Combi-Anschluss (Mic-in & Audio-out).

Detailfoto des neuen Medion Akoya P17619 von der Seite.
Zwei USB 3.2 Gen1 Typ-A Steckplätze gesellen sich zum Ein/Aus-Schalter sowie zur Kamera-Sperre.
Detailfoto des neuen Medion Akoya P17619 von der Seite.
Ein weiterer USB-A Steckplatz sowie ein HDMI-, zwei USB-C Anschlüsse und ein Audio-Combi-Anschluss gehören auf die linke Seite des Akoya 17619.

Medion Akoya: Bald auch mit Intel Core i7

Das Display mit einer Diagonale von 17,3 Zoll ist laut Medion mit einer Full-HD-Auflösung ausgestattet. Dank schmalem Displayrand soll das Bild noch größer wirken, wobei auch eine 100-prozentige sRGB Farbraumabdeckung sein Übrigens tun soll, was die Grafik angeht. Mit dem Intel Core i5 Prozessor ist der Akoya P17619 ab sofort für 999,95 Euro im Medion Shop erhältlich. Darüber hinaus plant Medion eine Version mit Intel Core i7 Prozessor – hierzu sind derzeit weder Preis noch Verfügbarkeit bekannt.

Detailfoto des schmalen Displayrands des neuen Medion Akoya P17619 schräg von der Seite.
Dank des schmalen Displayrands soll der 17,3-Zoll-Full-HD Bildschirm noch größer wirken. © Medion

Jetzt kostenlos zum IMTEST-Newsletter anmelden!

Unsere besten News, Ratgeber und Kaufberatungen der Woche für Sie per Mail und kostenlos.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.