Menschen sitzen am Strand neben VW-Bus
Credit: Getty Images

Wer den Sommer so richtig für Sonnenbaden, Essen unter freiem Himmel oder anderen Auszeiten nutzen möchte, fliegt aus. Mit dem neuen E-Bike, dem Auto – vielleicht auch hier das neue Elektroauto? – oder zu Fuß: Hauptsache raus und Spaß haben. Dabei gibt es einige Dinge, die den Ausflug besser oder gar perfekt machen.

Ausflug an den Strand – nur mit Muschel

Geht es an den Strand, darf die Strandmuschel nicht fehlen. Mit ihr ist der Ausflügler gut gegen zu viel Sonne, Wind und Sand geschützt. Und das beste: Im Gegensatz zum Strandkorb ist der Platz frei wählbar und es fallen nur Einmalkosten an. Überdies können Strandmuscheln je nach Ausflug auch auf Grünflächen praktisch zum Einsatz kommen. Im Test hat besonders die Buzzy von Uquip überzeugt. Sie ist groß, bietet einen hohen Lichtschutzfaktor und ist einfach auf- und abgebaut. Darf es etwas kompakter sein, empfiehlt IMTEST den Preis-Leistungs-Sieger von Quechua.

Gut gekühltes Picknick am Strand oder im Grünen

Einfach an einem schönen Ort unter freiem Himmel essen: Für viele gehört ein Picknick am Strand, See oder im Wald zum Ausflug dazu. Doch bei sommerlichen Temperaturen müssen Lebensmittel geschützt werden, damit sie noch genießbar sind. Gerade Fleisch und andere tierische Produkte können in der Sonne schnell Bakterien ansetzen. Und Obst und Gemüse schmeckt im Sommer eh am besten gekühlt. Dafür gibt es Kühlboxen. Diese halten das Essen auf eine unbedenkliche Temperatur. Besonders gut hat die MT35G­P von Engel im Test abgeschnitten. Sie kühlte am besten und war am einfachsten zu bedienen.

Grillspaß für unterwegs

Auch Grillfans können unterwegs auf ihre Kosten kommen. Dabei muss es nicht der Einweggrill sein. Es gibt nachhaltigere Alternativen zum Wiederverwenden, die genauso platzsparend sind. Der Skotti beispielsweise, ein Grill zum Zusammenstecken. Oder der besonders leichte Knister Small. Bevor der Grill aber rausgeholt wird: auf die örtlichen Vorschriften achten. Nur wer dort grillt, wo es erlaubt ist, hat den meisten Spaß.

Mit Action-Cams Erinnerungen festhalten

Beim sommerlichen Ausflug entstehen wunderbare Erinnerungen. Gut, wenn man sie mit Fotos festhält. Schöner, wenn es über das Selfie per Smartphone hinausgeht. Hier bieten Action-Cams Ausflüglern perfekte Möglichkeiten, um Fotos und Videos aufzunehmen. Denn sie sind kompakt gebaut, liefern gute Ergebnisse und sind robust. Meistens sind sie auch wasserfest. Somit können sie auch mal mit ins Wasser genommen werden, um besondere Aufnahmen von einem besonderen Sommertag zu machen. Der IMTEST-Testsieger ist die HERO9 Black von GoPro. Sie bietet die besten Video- und Fotofunktionen.

Mehr Stimmung durch Musik

Zwar ist das Smartphone auf den meisten Ausflügen dabei, um zu navigieren, Selfies zu machen und auch um Musik zu hören. Doch wirklich toll hört sich der Ton meist nicht an. Mehr Spaß macht das Musikhören unterwegs mit einem Bluetooth-Lautsprecher. Für ihre kompakten Maße bieten sie einen vollen Klang und sind oft vor Staub und Wasser geschützt. Damit sind sie die idealen Begleiter für einen stimmungsvollen Ausflug. Auch die Akkulaufzeit ist kein Problem. So hält der Testsieger von Sony satte 22 Stunden durch.

Handyschutz vor Stürzen und Dreck

Vor allem wenn es beim Ausflug etwas actionreicher zugeht, besteht für das Smartphone Gefahr. Ob Staub und Sand, der ins Gehäuse eindringt oder es zerkratzt oder Stürze auf Felsen oder hartem Erdboden: Draußen lauern so einige Gefahren. Mit einer speziellen Schutzhülle lassen sich diese Gefahren minimieren. So schützt die Otterbox das Smartphone zuverlässig vor Dreck und Stürzen. Dabei hat sie außerdem einen praktischen Gürtelclip zum sicheren Befestigen und Tragen des ummantelten Smartphones.

Mehr Power für den Ausflug

Smartphone, Lautsprecher, Action-Cam und Co. kommen heutzutage zwar mit viel Akkuleistung. Doch wer die Geräte vorher nicht vollständig auflädt oder sie besonders intensiv nutzt, steht dennoch schnell mit leerem Akku da. Daher sind Powerbanks eine praktische Energiequelle auch für den Ausflug ins Grüne oder dem Picknick am Strand. Die PD-27W60 von Hama zeigte im Test die stärkste Leistung und kann sogar Notebooks aufladen. Damit spendet sie auf Ausflügen zuverlässig Energie.