Google erweitert das hauseigene Service Angebot Google One um eine praktische VPN-Lösung. In den USA ist der Dienst schon länger im Programm, nun können auch deutsche Surfer in den Genuss des VPN-Tunnels kommen.

Neues Google-Service-Angebot

Google One umfasst noch einige zusätzliche kleine Services, der kostenpflichtige Cloud-Speicher bildet die Basis. Im Oktober 2020 hat der Online-Riese eine neue VPN-Lösung für eben diesen Cloud-Speicher-Service angekündigt. Das Angebot bezog sich allerdings ausschließlich auf die Nutzung in den USA. Ab heute ist der VPN-Dienst auch hierzulande einsetzbar. Laute dem Hersteller soll das neue Feature besonders sicher und gut verschlüsselt sein. Verfügen Sie bereits über ein kostenpflichtiges Abonnement ab 2 TB Speicherplatz (9,99 Euro/Monat), ist der VPN-Dienst bereits in dessen Umfang enthalten. Google betont, dass zwar für alle Produkte schon sehr gute Sicherheitsmaßnahmen getroffen wurden, das VPN bietet nun allerdings die Möglichkeit den eigenen Schutz noch nachhaltig zu erweitern.



Online-Aktivitäten unsichtbar machen

Das neue VPN-System dient in erster Linie dazu, den kompletten Online-Verkehr des Smartphones sicher zu verschlüsseln. Dabei ist es nicht von Bedeutung, welche Anwendung oder welcher Browser beim Nutzer zum Einsatz kommt. Die VPN-Lösung ist direkt in das Google One-Angebot integriert, aktuell ist es nur auf Android-Geräten nutzbar. Doch Google beteuert, dass das VPN schon in naher Zukunft auch auf iOS, Mac OS und Windows nutzbar sein wird. Was von dem Anbieter aufgezeichnet wird, und wie der Vorgang technisch umgesetzt ist, wird an dieser Stelle ausführlich erläutert.

VPN auf dem Smartphone aktivieren

Um das VPN auf einem Android Smartphone nutzen zu können, gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Melden Sie sich mit Ihrem Google-Konto auf dem Smartphone an.
  • Öffnen Sie nun die App von Google One.
  • Tippen Sie im oberen Feld auf “Vorteile”.
  • Suchen Sie nach dem Vorteil “VPN” und tippen Sie dann auf “Details ansehen”.
  • Schieben Sie den Regler für das VPN nun auf die Einstellung “Ein”.
  • Auf Wunsch können Sie den Schalter für das VPN auch in den Schnelleinstellungen Ihres Smartphones parken.

Auch wenn das VPN aktiviert ist, können Sie neben dem verschlüsselten VPN-Tunnel natürlich auch weiterhin eine normale Internetverbindung nutzen. In den Einstellungen für das VPN von Google One können Sie explizit wählen, welche Anwendungen den VPN-Tunnel umgehen sollen.