Ein humanoider Roboter von Tesla.
© Tesla

Nach den Sternen greift Tesla nun den nächsten Meilenstein auf. Das findige US-Unternehmen befindet sich nach eigenen Angaben in der Entwicklung eines humanoiden Roboters.

Tesla präsentiert Optimus

Natürlich wohnt der neuen Entwicklung wieder ein wenig Spielerei bei. Denn der Arbeitstitel für das neue Projekt, also der Name des Roboters soll “Optimus” lauten. Diese Wahl ist natürlich an Anlehnung an den Anführer der Transformers, Optimus Prime, entstanden. Ein Formwandler ist der neue Roboter von Tesla sicherlich nicht, dafür soll er eine Menge anderer Qualitäten an Bord haben. Laut Firmenboss Elon Musk ist Optimus vor allem für kleinere Alltagsaufgaben und Kurier- oder Bring-Dienste gedacht. Unter der neu gegründeten Eigenmarke Tesla Bots wird der Blechkumpel entwickelt, das Aufmacherbild des Artikels zeigt eine frühe Designstudie. Ein Prototyp soll allerdings schon im Jahr 2022 präsentiert werden.

Musk ist erklärter K.I.-Gegner

Für die weitere Entwicklung des humanoiden Roboters greift Tesla auf Bauteile aus seinen Fahrzeugen zurück. Besonders die Komponenten, die für den Autopiloten notwendig sind, sollen bei der Fertigung des Roboters zum Einsatz kommen. Allerdings sind hier auch eine Vielzahl von Systemen in der Verwendung, die künstliche Intelligenz erst möglich machen. Genau auf diesen Punkt möchte Tesla besonderes Augenmerk legen, denn Elon Musk ist klar, dass eine zu mächtige K.I. ein ernstes Problem für die Menschheit darstellen würde. Aus diesem Grund soll der Roboter erstens künstlich dumm gehalten werden, zweitens soll er von einem Menschen leicht zu überwältigen sein.

Bleibt abzuwarten, was aus dem neuen Projekt in der Zukunft wird. Tesla ist denn nicht nur für seine Innovationen, sondern auch für viele unerfüllte Versprechen bekannt.


Ein Nasssauger und Saugroboter wischen einen Küchenboden

Saugwischer, Akkusauger & Roboter: 18 Geräte im Test

Zeit zum Großreinemachen! Aber wie? Saugwischer, Akkusauger oder doch mal einen Saugroboter ausprobieren? IMTEST hat 18 starke Helfer getestet, die beim anstehenden Frühjahrsputz schnell und einfach für saubere Resultate sorgen.