Ein Beamer von Acer
Credit: Acer

Acer stellt einen neuen Beamer für die Heimanwendung vor. Der GD711 richtet sich mit seiner 4K-UHD-Darstellung vor allem an die Lieblingszielgruppe des Hardware-Herstellers: Computer- und Videospieler.

4K-Darstellung in neuer Preisregion

Eigentlich sind Beamer, die in der Lage sind ein Bild mit einer 4K-Auflösung darzustellen immer noch extrem teuer. Der neue GD711 von Acer kommt mit eben dieser Darstellungs-Option und bietet darüberhinaus noch einige weitere Features, die Gamer-Herzen sofort höher schlagen lassen. Die Größe des Bildes lässt sich auf bis zu 7,62 m aufpusten, das entspricht einer TV-Größe von rund 300 Zoll.

Der neue Beamer ist sowohl mit Konsolen als auch mit PCs kompatibel und über den integrierten App-Markt haben Nutzer zudem Zugang zu zahlreichen Streaming-Diensten. Der Projektor soll 125 Prozent des Recf709 Farbraums abdecken und soll Spielern so eine beeindruckende Farbsättigung bieten. Bis zu 4.000 LED-Lumen, ein hoher dynamischer Kontrast und HDR10-Unterstützung garantieren Spielern Kino-Feeling beim Streamen oder Spielen. Mit einer leisen Betriebslautstärke von rund 23 Dezibel im Eco-Modus fügt sich das Gerät ins Heimkino-Setup ein ohne mit einem lauten Betriebsgeräusch zu stören.

HDR10 und VRR wird unterstützt

Der Projektor verfügt über ein Projektionsverhältnis von 1:22 und unterstützt zahlreiche Projektionsgrößen. Zusätzlich verfügt er über mehrere Nutzungsmodi, zwischen denen Anwender unkompliziert hin und her wechseln können. Im Standardmodus werden Filme in 4K dargestellt. Zwei verschiedene Spielmodi, einer davon für helle Szenen, der andere für dunklere Sequenzen, bieten Spielern Möglichkeit die Auswahl dem jeweiligen Spiel anzupassen. Der Predator GD711 projiziert Inhalte mit einer VRR (Variable Refresh Rate) von 1080p@240Hz3 via HDMI 2.0 und sorgt so für eine besonders flüssige Wiedergabe, selbst in Szenen mit rasanten Bildwechseln und viel Getummel in der Spielwelt.

Zwei Personen spielen mit einem Beamer
Der neue GD711 von Acer soll für perfekte Spielerlebnisse auf einer großen Leinwand sorgen. Credit: Acer

Für den passenden Sound sorgen die integrierten 10-Watt-Lautsprecher. Dank einer effizienten Luftzirkulation im Inneren soll der Predator GD711 auf eine Lebenszeit von bis zu 30.000 Stunde kommen. Zwei HDMI 2.0-Anschlüsse für Monitore, ein Audioausgang für Lautsprecher und drei USB-Typ-A-Anschlüsse für Peripheriegeräte bieten viele Einsatzmöglichkeiten. Auch eine Fernbedienung ist im Lieferumfang enthalten. Deren Oberfläche und Tasten sind mit der für Acer typischen antimikrobiellen Beschichtung überzogen.

Preis und Verfügbarkeit

Der neue GD711 von Acer soll beim Hersteller selbst und bei den einschlägigen Online-Portalen im Laufe des ersten Quartal 2022 verfügbar sein. Der Preis überrascht: Für nur 1499 Euro wechselt das neue Bildwunder den Besitzer.