Credit: Hersteller

Das Ampler Stout auf einen Blick

Als Rundum-sorglos-Paket präsentiert sich das Ampler Stout. Es kommt voll ausgestattet mit Kettenschaltung (10 Gänge) sowie Bremsen der Marke Shimano, LED-Beleuchtung, Gepäckträger, Seitenständer und Schutzblechen. Ein vollständiger Satz Montagewerkezug liegt ebenfalls bei. Hier nähere Details zur Ausstattung:

  • Motor: Aikema Electric, 100SX, Heckantrieb, 250 W
  • Gangschaltung: Shimano Deore, 10-Gang-Kettenschaltung
  • Bremsen: Scheibenbremsen (Shimano Deore)
  • Reifen: Continental, 42 mm dick, 28 Zoll
  • Beleuchtung: Front: Busch + Müller IQ2 EYC, Rück: LED-Lichter
  • Zubehör: Schutzbleche, Seitenständer, Gepäckträger (Spanngummi)

Was es allerdings nicht bietet ist ein Schloss oder eine Wegfahrsperre. Das macht das VanMoof S3 im Vergleich besser. Bezeichnend aber für ein Inkognito-Pedelec: Der Akku befindet sich versteckt im Rahmen, weshalb das Stout daher wie ein klassisches City-Bike wirkt. Dennoch ist das Ampler Stout kein Design-Highlight. Es wiegt außerdem mit 16,6 Kilogramm angenehm wenig.

Produktdetails

  • Preis: 2.490 Euro
  • Gewicht: 16,6 kg
  • Rahmen: Diamant
Tret-Unterstützung: Per 10-Gang-Kettenschaltung
Tret-Unterstützung: Per 10-Gang-Kettenschaltung (Shimano Deore) kommt das Stout gut in Fahrt. Credit: Hersteller

Ampler Stout im Praxistest

Leider reicht eine Ladung des nicht entnehmbaren Akkus nur für etwa 40 Kilometer, dann muss das E-Bike wieder an den Strom. Der verbaute 250-Watt-Motor sorgt beim Ampler Stout für einen eher moderaten Antritt, bergauf quält sich das Rad trotz maximaler Unterstützung mit nur 15 km/h. Auf ebener Straße fährt es sich dafür flott und komfortabel, trotz fehlender Federung. Dank der klassischen Bauweise manövriert das Stout außerdem etwas sicherer durch die Straßen als seine schwergängigen Trekking-Mitbewerber. Mit der App lassen sich zudem die Stufen der Motor-Unterstützung einstellen.

Eingestöpselt: Da der Akku des Stout fest verbaut ist, muss das komplette E-Bike an das Ladekabel. Credit: Hersteller

FAZIT

Wer sich bei einem E-Bike einfach nur ein klassisches Fahrrad mit Motor wünscht, wird das Ampler Stout lieben. Leider lassen Motorleistung und Akkureichweite zu wünschen übrig, für den Stadtgebrauch reichen sie aber aus.

  • PRO
    • Von Kettenschaltung bis Gepäckträger ist alles dabei, was man sich wünscht.
  • KONTRA
    • Akku und Motor sind im Vergleich etwas schwachbrüstig.

IMTEST Ergebnis: gut

2,5

Fotos: IMTEST, Hersteller