AOC_U27V4EA

Produktdetails

  • Preis: 189 Euro – 329 Euro
  • Weitere Infos: www.aoc.com

Videospiele, Filme, Exceltabellen – der heimische Computer muss viele aufgaben stemmen, die unterschiedlicher kaum sein können. Da fällt es schwer einen Bildschirm zu finden, der für jede Aufgabe taugt. Um allen Ansprüchen gerecht zu werden, will Hersteller AOC mit seiner neuen V4-Serie Alleskönner-Monitore für jeden Anlass anbieten. Was die kommenden Geräte können sollen, verrät Ihnen IMTEST.

AOC: Für jeden Anspruch etwas dabei

Bei der Namensgebung entschied sich AOC für etwas sperrige Produktbezeichnungen: U27V4EA, Q32V4, Q27V4EA und Q24V4EA gehen nicht leicht über die Lippen, sollen mit ihrer Ausstattung aber den unterschiedlichsten Ansprüchen von Privatnutzern genügen. Alle Modelle besitzen dabei sogenannte IPS-Panels, von denen sich der Hersteller eine natürliche Farbwiedergabe verspricht. Auch ein hoher Betrachtungswinkel (bis zu 178°) soll dank der Technik möglich sein, sodass Nutzer selbst mit einem Blick von der Seite noch alle Inhalte problemlos sehen können. Dank Display-Ports für den Anschluss von Desktop-PCs und Notebooks, sowie HDMI-Ports, die für Streaming-Sticks oder Spielekonsolen geeignet sind, lassen sich die V4-Displays vielseitig einsetzen. Der mitgelieferte Standfuß ermöglicht es, das Display zu neigen, während ein Gewinde nach VESA-Norm (100×100) die Bildschirme für eine Wandmontage rüstet. Alle V4-Modelle verfügen außerdem über zwei 2-Watt-Lautsprecher.

V4-Serie verabschiedet sich von Full-HD

Bemerkenswert: Keines der neuen V4-Displays gibt sich mit Full-HD-Auflösung (1980×1020 Bildpunkte) zufrieden. Stattdessen verwenden alle Displays mindestens QHD- (2560×1440) oder im Falle des U27V4EA sogar 4K/UHD-Auflösung (3840×2160). Das 4K-Modell arbeitet dabei mit einer Bildwiederholrate von 60 Hertz (Hz). Diese Auflösung ist besonders für komplexe Texte und scharfe Bilder nützlich. Wie seine QHD-Geschwister verfügt das 4K-Modell über eine Reaktionszeit von 4 Millisekunden (ms), was es auch für Gelegenheitsspieler zu einem brauchbaren Display macht. Die QHD-Modelle Q24V4EA, Q27V4EA und Q32V4 arbeiten mit einer Bildwiederholfrequenz von 75 Hz. Sie eigenen sich für die Arbeit von Zuhause aus oder auch als Entertainment-Bildschirme für Filme oder Videos.

AOC V4: Preise und Verfügbarkeit

Die Monitore der V4-Serie sind voraussichtlich ab April 2021 verfügbar.

  • U27V4EA: 4K UHD, 60 Hz, 27 Zoll (68,6 cm), Reaktionszeit: 4 ms (UVP: 329,00 Euro)
  • Q32V4: QHD, 75 Hz, 31 Zoll (80 cm), Reaktionszeit: 4 ms (UVP: 269,00 Euro)
  • Q27V4EA: QHD, 75 Hz, 27 Zoll (68,6 cm), Reaktionszeit: 4 ms (UVP: 239,00 Euro
  • Q24V4EA: QHD, 75 Hz, 24 Zoll (60,5 cm), Reaktionszeit: 4 ms (UVP: 189,00 Euro

Fotos: Hersteller