AirPods 3

Mit Vorsicht zu genießen: Noch ist das Design der AirPods 3 nicht offiziell bestätigt

Apple und Gerüchte gehören zusammen wie Tag und Nacht. Spekulationen um das nächste iPhone, iMac oder iPad tauchen meist schon direkt nach der Vorstellung eines neuen Produktes auf. Auf die nächste Generation der AirPods warten Fans jetzt allerdings schon eine Weile. Angeblich soll Apple die kleinen In-Ear-Kopfhörer am 23. März bei einem Frühjahrsevent vorstellen. Dafür spricht unter anderem, dass immer mehr und immer bessere Fotos von vermeintlichen AirPods 3 im Netz auftauchen.

Neue alte Designstrategie

Für besondere Freude unter Apple-Jüngern sorgte ein kürzlich aufgetauchtes Foto, das die Seite “LeaksApplePro” auf Twitter veröffentlichte. Zwar gab es schon des Öfteren Bildmaterial angeblicher AirPods, die neuen Fotos haben aber endlich eine annehmbare Qualität und zeigen die Ohrhörer aus neuen Betrachtungswinkeln. Besonders auffällig ist dabei das Design: Apple nähert die AirPods 3 wohl den AirPods Pro an, kürzt die In-Ears ein wenig ein und spendiert ihnen ein flacheres Ladecase. Glaubt man den Gerüchten, bekommen die AirPods 3 außerdem aktives Noise Cancelling und Dolby-Atmos-Sound. Ob und wann die beliebten In-Ears in dieser Form erscheinen, zeigt sich dann Ende März.

Fotos: LeaksApplePro via Twitter