aufgeklappter Laptop mit schwarzem Einstellungsmenü vor blauer Schleife auf dunklem Grund
Credit: Microsoft, IMTEST

Die Geisel des 21. Jahrhunderts: Benachrichtigungen zum Beispiel in Form von Pop-Ups lenken uns oftmals bei der Arbeit, beim Filme schauen oder Spielen ab. Damit das nicht Überhand nimmt, können Sie unerwünschte Benachrichtigungen ausschalten. Bei Windows Pop-Ups und Co. Zu verwalten ist dabei gar nicht so schwer. IMTEST erklärt, wie Sie Benachrichtigungen unter Windows 11 unter Kontrolle bekommen.

So sehen jetzt Windows‘ Pop-Ups und Benachrichtigungen aus

Benachrichtigungen in Windows 11 sehen im Vergleich zu Windows 10 etwas anders aus. Erhalten Sie eine Nachricht über Facebook, eine E-Mail, oder aber ein Hinweis über ein Windows Update wird diese eingeblendet, etwa so:

Screenshot dunkles Benachrichtigungs PopUp
Credit: Microsoft, IMTEST

Wenn Sie auf die kleinen drei Punkte klicken, können Sie sich entscheiden ob Sie die Benachrichtigungen künftig erhalten oder deaktivieren möchten.

Screenshot Benachrichtigungs-Optionen
Credit: Microsoft, IMTEST

Benachrichtigungen ausschalten

Windows 11 bietet ein praktisches Benachrichtigungscenter, mit dem Sie gezielt Benachrichtigungen kontrollieren und bei Bedarf ausschalten können. Das finden Sie in der Einstellungen-App unter System und Benachrichtigungen.

Screenshot Benachrichtigungscenter
Credit: Microsoft, IMTEST

Mit dem Schalter oben können Sie auch eiskalt alle Meldungen und Pop-Ups komplett deaktivieren – dann müssen Sie allerdings selbst prüfen, ob Sie jemand versucht hat zu kontaktieren oder ob es neue Benachrichtigungen gibt.

Benachrichtigungen lassen sich auch pro Anwendung einzeln ein- und ausschalten. So können Sie beispielsweise die oftmals lästigen Hinweise aus dem Microsoft Store oder den Datenschutzeinstellungen abschalten.

Dezente Windows-Pop-Ups und -Meldungen erhalten

Es gibt allerdings auch einen Mittelweg, um sich nicht gänzlich manuell über Benachrichtigungen informieren zu müssen: Beim Klick auf einen Eintrag in der Liste, etwa Datenschutz, stellen Sie im Detail ein wie bei Windows Pop-Ups beziehungsweise Benachrichtigungen erscheinen:

Screenshot dunkles Fenster mit Darstellungsoptionen für Meldungen
Credit: Microsoft, IMTEST

Entfernen Sie links das Häkchen bei Benachrichtigungsbanner anzeigen werden die Meldungen künftig nur noch dezent beim Klick auf die kleine Zahl rechts unten eingeblendet:

Screenshot Rechte Ecke von Windows Taskleiste
Screenshot Taskleiste mit Benachrichtigungsoptionen

Über die Prioritätenliste legen Sie fest, wie wichtig Ihnen die Benachrichtigung ist: „Oberste“-Benachrichtigungen werden stets oben eingeblendet.

In diesen Artikeln finden Sie weitere hilfreiche Tipps und Tricks rund um Windows 11:

Windows 11 Logo mit dunklem Hintergrund und Wirbel. Weißer Button Windows11 FAQ

Windows 11: Die große FAQ

Windows 11 steht in den Startlöchern. Erfahren Sie kurz & knackig alles Wichtige, was Sie zum neuen Microsoft-Betriebssystem wissen müssen.