Brooks Laufschuhe im Lesertest
Credit: Hersteller

Brooks-Laufschuhe blicken auf eine traditionsreiche Geschichte zurück. Ab 1914 stellte das amerikanische Unternehmen Schuhe für verschiedene Sportarten her. Seit 2001 hat sich Brooks aufs Laufen fokussiert. Doch wie gut läuft es sich mit den Schuhen wirklich? Zehn Lesertester haben sich dem Laufschuh Glycerin 19 im Detail gewidmet und ihn kritisch unter die Lupe genommen. In einem Wort beschreiben sie ihn als „solide“, hinsichtlich Stabilität, Flexibilität und Laufgefühl. Das spiegelt sich auch in der guten Gesamtnote von 1,5 wider.

Produktdetails

  • Obermaterial synthetisch, Sohle aus Gummi
  • Sprengung: 10 mm
  • ab 170 Euro

Brooks-Laufschuhe überzeugen mit Material und Tragekomfort

Die Tester lobten das leichte Gewicht und das atmungsaktive Material der Brooks-Laufschuhe. Dadurch avancierte der Glycerin 19 schnell zum neuen Lieblingslaufschuh: „Man vergisst nach ein paar Kilometern, dass man überhaupt Schuhe trägt“, stellt Annett Rathgeber fest. Das weiche Fußbett, die angenehme Dämpfung und die komfortable Passform des Brooks Glycerin 19 waren bei den Lesern buchstäblich der „Renner“: „Er passte auf Anhieb, sodass ich sofort loslaufen wollte. Er drückt oder scheuert nirgendwo, stützt mich, wo es nötig ist, und ist gleichzeitig flexibel und extrem leicht“, berichtet Testerin Maike Uyttenbroek.

„Der Glycerin 19 ist durch sein Federgewicht ein perfekter Schuh für die tägliche Laufstrecke. Das dezente Design gepaart mit dem bequemen Tragekomfort haben mich überzeugt.“

Leserin Simone Deppner testet Brooks Glycerin 19
Simone Deppner41, Hannover

„Ich konnte sogar zwei Kilometer länger laufen als üblicherweise“, freut sich Simone Deppner. Ähnliche Erfahrungen machte Leser Markus Janitzki: „Den ersten Lauf habe ich nur ungern beendet. Ich hatte das Gefühl, ewig weiter laufen zu können.“ Luft nach oben sehen die anspruchsvollen Tester beim Design der Brooks-Laufschuhe. Maike Uyttenbroek etwa wünscht sich buntere Farben, und Rafael Reimann würde experimentellere und flippigere Designs begrüßen.

10 Tipps für’s Lauftraining: So läuft es rund

Es geht nicht um Zeiten, es geht nicht um Rekorde, es geht um Sie. Egal ob Laufeinsteiger oder ambitionierter Läufer, IMTEST macht Sie fit und gibt Ihnen 10 Tipps für ein gelungenes Lauftraining.

Laufgefühl und Fußklima der Brooks-Laufschuhe

Der Glycerin 19 brachte Schwung und Dynamik in die Laufeinheiten der Leser. „Ich bin begeistert von dem für mich bis dato unbekannten Laufgefühl. Durch die Federung bin ich auf allen Untergründen optimal unterwegs gewesen“, sagt Markus Janitzki. „Der Schuh ist ein guter Allrounder“, pflichtet Rafael Reimann ihm bei. „Ob Waldboden, Feldweg, Asphaltstraße oder Kopfsteinpflaster – der Schuh macht auf einem breiten Terrain eine gute Figur“.

„Der Brooks Glycerin 19 ist ein toller Laufschuh, der sehr angenehm zu tragen und vielseitig einsetzbar ist und mit dem das Laufen noch mehr Spaß macht.“

Leserin Annett Rathgeber testet Brooks-Laufschuhe
Annett Rathgeber53, Köln

Dabei sei laut Leser Frank Löwlein auch während längeren Läufen das Fußklima gleichbleibend angenehm. „Selbst bei Feuchtigkeit von außen bleibt der Fuß ziemlich lange trocken“, fügt Silvia Sprenger hinzu. Gibt’s auch was an den Brooks-Laufschuhen zu verbessern? Für Markus Janitzki könnte der Schuh für den Einsatz bei einem Rennen ein wenig härter sein: „Beim Sprint hatte ich das Gefühl, dass zu viel Energie in die weiche Sohle verloren geht.“

Leser Rafael Reimann testet Brooks
Rafael Reimann: Besonders gut kann der Schuh auf ausgebauten Wegen und Langstrecken überzeugen.
Leserin Carolyn Richards testet Brooks
Carolyn Richards: Ich habe selten so bequeme Laufschuhe getragen. Am besten gefällt mir die dickere Sohle, die für das angenehme Tragegefühl und die optimale Federung sorgt.
Leser Frank Löwlein testet Brooks
Frank Löwlein: Besonders bei längeren Laufstrecken spielt er seine Dämpfungseigenschaften aus. Auch bei kürzeren Trainingseinheiten ist der Tragekomfort sehr gut.
Leserin Silvia Sprenger testet Brooks
Silvia Sprenger: Insgesamt ein wertiger Schuh, der sowohl durch sein Design als auch durch die Haptik überzeugt, klare Kaufempfehlung. Allerdings sollte erwähnt werden, dass der Schuh eine Nummer größer bestellt werden sollte, da er klein ausfällt.
Leser Richard Kalrstetter testet Brooks
Richard Karlstetter: Durch die perfekte Dämpfung, auch im Vorfußbereich fühlt man sich gut versorgt, dafür geht aber das direkte Laufgefühl etwas verloren. Für mich als Mittelfußläufer wäre etwas weniger Sprengung hilfreich.

Fazit der Leser

Die Brooks-Laufschuhe konnten die Leser vor allem mit dem Laufgefühl begeistern. So hält Richard Karlstetter den Glycerin 19 wegen seiner guten Stabilität und Dämpfung für einen geeigneten Einsteiger-Laufschuh, „gerade für Läufer mit etwas höherem BMI“. Sandra Stahnke hatte eine augenöffnende Erfahrung: „Ich habe mit Erschrecken festgestellt, dass ein Großteil meiner Laufschuhe bereits durchgelaufen sein muss, da ich nach dem Tragen des Glycerin 19 erst einmal gemerkt habe, wie angenehm weich ein Fußbett sein kann.“ Leser Frank Löwlein zog das eindeutige Fazit: „Der Test hat mich bewogen, meinen Sportschuh zu wechseln und den Glycerin 19 künftig zu tragen.“

„Der Brooks Glycerin 19 ist ein toller Laufschuh, der sehr angenehm zu tragen und vielseitig einsetzbar ist und mit dem das Laufen noch mehr Spaß macht.“

Markus Janitzki testet die Brooks-Laufschuhe Glycerin 19
Markus Janitzki36, Geisleden