Casper Matratze im Test Credit: IMTEST

Produktdetails

  • Preis: 204,99 Euro
  • Art: Visco-Schaum
  • Probezeitraum: 100 Tage

Casper-Matratze mit hochwertiger Verarbeitung

Äußerlich betrachtet machte die Casper-Matratze im Test einen qualitativen Eindruck. Bei der Essential sind zwei Schichten klar erkennbar. Die untere Lage zeigt eine für viele Mehrzonen-Matratzen typische Riffel-Struktur mit je nach Zone unterschiedlichen Profiltiefen. Die Verarbeitung und Passgenauigkeit der Testmuster sieht hochwertig aus.

Eine Besonderheit gibt es beim Polyester-Bezug. Dieser ist als einziger im Test komplett schwarz und sehr feinmaschig, sodass die Struktur auf den ersten Blick schwierig zu erkennen ist. Auch die Tragegriffe punkten. Sie sind besonders unauffällig, aber dennoch breit und stabil, um sie gut zu halten.

Die Casper-Matratze zeigt hohe Punktelastizität

Der Test der Casper-Matratze im Labor gibt Aufschluss über Komfort, Ergonomie und Haltbarkeit. So ergaben die Labormessungen generell eine hohe Punktelastizität der Matratze. Dafür zeigte sie etwas schwächere Stabilisierungswerte sowie einen leicht ausgeprägten Schulterklappeffekt. Der Lageänderungswiderstand wiederum war niedrig.

Die besten Liegeeigenschaften insgesamt ermittelten die Laborexperten für die Körpertypen A und C – und zwar sowohl im Neuzustand als auch nach der Dauerbelastungsprüfung. Weitere Informationen zu den Körpertypen ist dieser Grafik zu entnehmen oder dem Vergleichstest. Das errechnete subjektive Härtegefühl deckt sich mit der Härtegradangabe „mittel“. Nach Dauerbelastung und unter Einfluss von Feuchte und Temperatur wurde sie aber etwas weicher.

Casper Matratze im Detail
Jetzt zugreifen: Die unauffälligen, breiten Tragegriffe sind stabil vernäht und bieten soliden Halt.

Casper-Matratze mit kundenfreundlichem Service

Ob die Laborwerte nun gut oder eher mittelmäßig ausfallen: Letzten Endes kommt es auf das subjektive und individuelle Gefühl des Nutzers an, wie gut es sich auf der Matratze schläft. So dienen die Ergebnisse aus dem Labor in erster Linie zur Orientierung auf dem unübersichtlichen Matratzen-Markt. Besonders lobenswert ist beim Kauf einer Matratze daher, ein Probezeitraum, der dem Käufer eingeräumt wird. Bei der Casper-Matratze beträgt die Probezeit lange 100 Tage. Ein guter Service, der sich jedoch von den meisten, getesteten Modellen nicht abhebt, die den gleichen Zeitraum zur Probe bieten.

FAZIT

Mit der Casper-Matratze Essential gibt es eine hochwertig verarbeitete Matratze, die mit ihren Eigenschaften ideal für Personen vom Körpertyp A und C ist.

  • PRO
    • Sehr hohe Verarbeitungsqualität, einfache Handhabung und gute Waschbarkeit.
    • Gute Liegeeigenschaften für Körpertyp A und C, hohe Punktelastizität.
  • KONTRA
    • Leicht erhöhter Schulterklappeffekt, etwas schwächere Stabilisierung.

IMTEST Ergebnis: gut

2,4

Fotos: IMTEST, Hersteller