creative-webcam

Produktdetails

  • Preis: 49,99 Euro
  • Maße: 10 x 6,5 x 6 cm
  • Gewicht: 96 g
  • Auflösung: 1920 x 1080 (HD)

Creative Webcam im Test

Leider ist die Bildqualität der in Notebooks oder Bildschirmen verbauten Kameras oft eher mäßig – falls überhaupt eine vorhanden ist! Creative Labs schafft Abhilfe: Die Creative Webcam Live! im Einsteigerbereich besticht durch eine scharfe Darstellung von 1920 x 1080 Bildpunkten. Besonders hervorzuheben ist neben der überzeugenden Bildschärfe auch die Tonqualität der zwei Mikrofone: Sie übertrifft die Qualität aller im Test getesteten Notebook-Mikrofone.

Wem außerhalb der Nutzung die Sicherheit besonders wichtig ist, wird sich an der Objektivklappe erfreuen. Diese sorgt für 100 % Privatsphäre und Schutz vor Hackern, die im schlimmsten Fall die Kamera kapern können. Zudem sorgt die Klappe für den Nebeneffekt, dass die Linse vor Staub und Schmutz geschützt ist. Doch wie gut funktioniert die Webcam im Detail und wie einfach ist sie am PC oder Notebook anzubringen?

Trotz ihrer Größe wirkt die Webcam im Design dezent.
Trotz ihrer Größe wirkt die Webcam im Design dezent.
Creative Webcam ganz
Die Creative Webcam hat auch zwei Mikrofone an Bord.

Anbringung der Creative Webcam

Die Creative Webcam ist zwar mit 10 x 6,5 x 6 Zentimetern etwas groß, ist aber dank der schwarz-anthraziten Front sehr dezent gestaltet. Die Verarbeitung ist sehr ordentlich. Das größte Manko ist der Bildschirm-Clip mit dem Nutzer die Webcam an den Bildschirm anclippen. Dieser sitzt leider etwas zu locker und lässt sich nicht fest arretieren. So sitzt die Webcam zu locker und kann leicht „vom Tron“ gestoßen werden, falls man den Bildschirm justiert oder sich am Schreibtisch anstößt. Netter Bonus: Die Kamera lässt sich auch auf ein Stativ setzen und so flexibel aufstellen.

Die Kabellänge ist mit 1,5 Metern in den Tests etwas ungünstig: Zur Befestigung an einem Laptop ist das viel zu lang und sorgt für Kabelsalat oder Hantieren mit Kabelbindern. Auf einem üppigen Schreibtisch war dies jedoch etwas zu kurz: Von der Oberkante des Bildschirms bis zum Boden sind bereits 1,30 m erreicht. Somit darf der PC nicht weit versetzt unter dem Schreibtisch stehen. Im Test musste daher mit einer USB-Verlängerung gearbeitet werden. Geschickter wären zwei austauschbare Kabel: ein sehr kurzes für Notebooks und ein deutlich längeres für den Schreibtisch.

Creative Webcam mit Kabel
Das Kabel ist je nach Nutzung mal zu kurz, mal zu lang.
Creative Webcam Clip
Die Webcam wird an den Bildschirm geclipt.

Creative Webcam: Test der Bildqualität

Nun zum wichtigsten Aspekt: Der Bildqualität. Die Auflösung der Creative Webcam ist mit 1080p (1920 x 1080) durchaus hoch und für eine Webcam völlig ausreichend. Höhere Auflösungen sind für herkömmliche Videokonferenzen unnötig und beanspruchen nur mehr Internetbandbreite. Im Test konnte sie die Farben im Raum akkurat wiedergeben. Mit 30 Bildern pro Sekunde ist die Wiederholrate zwar hoch, jedoch auch etwas ruckelig. Denn flüssig wirken Wiederholraten ab 60 Bildern pro Sekunde. Großer Nachteil war die fehlende Anpassung der Darstellung der Webcam: Eine Software zur detaillierten Anpassung des Bildes fehlt leider.

Dafür ist der Blickwinkel mit 77 Grad sehr hoch: Damit können auch mehrere Personen in unmittelbarer Nähe erfasst werden. Dennoch ist der Winkel nicht so groß, dass der gesamte Raum und somit möglicherweise zu viele Details zu sehen sind oder der Nutzer zu klein wirkt. Besonders beeindruckte die Darstellung der Kamera im abgedunkelten Raum: Die Kamera liefert ein deutlich helleres Bild ohne überstrahlt zu wirken. Besonders bei Videokonferenzen abends oder in schlecht beleuchteten Räumen ist dies wichtig.

Creative Webcam im Einsatz
Die Kamera zeigt ein gutes Bild auch in abgedunkelten Räumen.

FAZIT

Die Creative Webcam Live! liefert Top-Bildqualität (besonders abends) und eine kristallklare Tonqualität. Einzig die Befestigung und Kabellänge könnten besser sein. Besonderer Bonus ist das Sichtfeld von 77 Grad, mit dem mehr vom Raum zu erkennen ist: So können Nutzer bei Konferenzen mit mehreren Personen auch etwas Platz zueinanderlassen.

  • PRO
    • Gute Bild- und Tonqualität
  • KONTRA
    • Bildschirm zieht leichte Schlieren bei schnellen Bewegungen, Kabel zu kurz, wackelige Befestigungen

IMTEST Ergebnis:

gut 2,5

Fotos: IMTEST, Hersteller