Cyberpunk 2077 Update Screen
Credit: CD Projekt RED

Kein Videospiel wurde in den letzten Jahren so heiß erwartet wie “Cyberpunk 2077” vom polnischen Entwicklerstudio CD Projekt RED. Ursprünglich im Mai 2012 angekündigt, erschien das dystopische Action-Rollenspiel nach mehreren Verschiebungen letztlich am 10. Dezember 2020 für PC, PlayStation 4 und Xbox One. “Cyberpunk 2077” entfachte aber entgegen aller Erwartungen keinen Jubelsturm. Massive technische Fehler enttäuschten die Spieler, die so lange auf das Abenteuer gewartet hatten. IMTEST vergab trotzdem aufgrund der fantastischen Story und Welt die Note “gut”. Aber es war klar, dass ein Cyberpunk-2077-Update her muss.

Cyberpunk-2077-Update: Es ist noch ein langer Weg

Einige Male veröffentlichten die Entwickler bisher ein Cyberpunk-2077-Update. Mittlerweile ist das Spiel auch wieder digital im PlayStation Store verfügbar. Sony hatte es aufgrund der zahlreichen Mängel einige Monate vom Verkauf ausgeschlossen. Gut spielbar ist das Game inzwischen, Fans warten aber noch immer auf die versprochenen Neufassungen für PlayStation 5 und Xbox Series X.



Das Next-Gen-Cyberpunk-2077-Update verschiebt sich

Wer die neuen Spielkonsolen schon ergattern konnte, kann „Cyberpunk 2077“ zwar auch schon auf PlayStation 5 und Xbox Series X spielen – allerdings nur in der Fassung für Playstation 4 und Xbox One. Von der besseren Technik der Next-Gen-Konsolen profitiert das Spiel bis jetzt nicht. Es ist, als ob man eine DVD in einem Blu-Ray-Player abspielt oder einen SD-Sender auf seinem 4K-Fernseher anschaut. Eigentlich hatten die polnischen Entwickler versprochen, dass in der zweiten Jahreshälfte 2021 eine aufgehübschte echte PS5- und Xbox-Series-X-Version von “Cyberpunk 2077” auf den Markt kommt. Für Besitzer der Erstfassung sollte das Upgrade sogar kostenfrei sein. Daraus wird jetzt aber nichts.

Das Cyberpunk-2077-Update verschiebt sich auf das erste Quartal 2022. Das teilte CD Projekt RED unter anderem auf Twitter mit. Als Grund nennt die Firma Rückmeldungen aus dem Entwicklerteam. Neben “Cyberpunk 2077” wird übrigens auch “The Witcher III” für PlayStation 5 und Xbox Series X auf 2022 verlegt.

Cyberpunk-2077-Update-Verschiebung: Eine gute Sache?

Die Reaktionen der Fans sind gespalten: Die einen reagieren enttäuscht und frustriert, die anderen zeigen Verständnis. Ganz nach dem Motto: lieber verschoben, aber dafür fehlerfrei. Egal, zu welcher Fraktion man gehört: Man kann nur hoffen, dass sich die Entwickler diesmal an den neuen Ziel-Zeitraum halten.