Junger Mann sitzt auf Stuhl mit hochgelegten Füßen und hält ein Tablet und zeichnet mit Stift darauf von hinten
Credit: Samsung

Nicht nur die iPhones gelten als die besten Geräte auf dem Markt. Auch Apples Tablets setzen die Messlatte für die Konkurrenz hoch. Sie warten mit starker Leistung, innovativen Funktionen und hochwertiger Verarbeitung auf. So überzeugte jüngst auch die neueste Generation iPads in Tests mit hochauflösenden Bildschirmen und blitzschnellen Prozessoren. Allerdings verlangt Apple auch stattliche Preise. Für das neue iPad Pro stehen zum Beispiel über 1.000 Euro an. Ob es eine iPad-Alternative gibt, die günstiger ist und dennoch gute Leistung bringt, erfahren Sie hier.

Das Galaxy Tab S7+ als iPad-Alternative

Eine gute iPad-Alternative kommt von Samsung. Das Galaxy Tab S7+ ist mehr als ein Tablet nur fürs Surfen im Internet. Dank dem Schreib- und Bedienstift S Pen und der Tastatur (optional erhältlich) eignet es sich auch zum Arbeiten etwa mit Office oder Videoschnitt. Daher ist es nicht nur eine iPad- sondern auch eine Notebook-Alternative. Vor allem überzeugte das Samsung-Tablet im Test mit einem großen und leistungsfähigen Akku (10.090 mAh). Dieser hielt über 14 Stunden durch. Zum Vergleich: Das iPad Pro musste vier Stunden vorher wieder an die Steckdose.

Allerdings ist auch das Galaxy Tab S7+ nichts für das schmale Budget. Aktuell ist es ab rund 800 Euro zu haben. Immerhin ist das deutlich günstiger als das iPad Pro.



iPad-Alternative mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis

Im direkten Vergleichstest mit dem iPad Pro behauptete sich das günstige MatePad 11 von Huawei als Preis-Leistungs-Sieger und landete auf dem zweiten Platz. Das Tablet bietet einen 120-Hertz-Bildschirm, auf dem Scrollen und Wischen extrem flüssig klappen. Auch arbeitet das MatePad in einem flotten Tempo und bietet ein sehr gutes Schreibgefühl mit einem Eingabestift. Gewöhnungsbedürftig ist allerdings das Huawei-eigene Betriebssystem HarmonyOS. Damit sind auch Google-Apps nur über Umwege nutzbar.

Für einen aktuellen Preis ab 400 Euro bietet Huawei mit dem MatePad 11 insgesamt ein leistungsfähiges Tablet, das als iPad-Alternative für Sparfüchse infrage kommt. Diese finden übrigens derzeit beim Mobilfunkanbieter o2 ein tolles Angebot: Hier gibt es das Samsung Galaxy Tab A 8.0 zum S20 FE mit Free M-Tarif und 100 Euro Wechselbonus dazu.

Tipp: Es muss nicht immer Pro sein

Wer aber trotz der starken iPad-Alternativen auf Apple nicht verzichten möchte, der kann auch zum iPad mini greifen. Display und Kamera zeigten sich im Test zwar schwächer als beim iPad Pro, doch bietet es ebenfalls ein sehr hohes Arbeitstempo und eine sehr gute Stift-Unterstützung. Außerdem kommt es mit 5G und USB-C, ist also auch auf neuestem Technik-Stand. Preislich liegt es aktuell im mittleren Bereich ab 530 Euro.