Konzeptstudie des Opel Manta
So wie hier zu sehen wird er vermutlich nicht über die Straßen rollen: der elektrische Opel Manta. Credit: Opel

Opel startet in die nächste Phase seiner Elektrifizierungsoffensive. Der deutsche Autobauer stellt nicht nur immer mehr vollelektrische Modelle vor, sondern will ab 2028 für den europäischen Markt komplett auf Verbrennungsmotoren verzichten. Bei der Bekanntgabe der neuen Strategie gab man ebenfalls einen Ausblick auf künftige Pläne der Markterschließung: So will Opel als rein elektrische Marke besonders in China Fuß fassen. Dabei helfen könnte ein Klassiker der Marke – der Opel Manta. Auch dieses Modell will man in den kommenden Jahren neu aufsetzen, sehr zur Freude alter Opel-Enthusiasten.

Elektromobilität: Fahrt in die elektrische Zukunft

Mercedes, Opel, VW und viele andere europäische Autobauer präsentieren neue oder bessere E-Auto-Modelle. Ist das der Durchbruch für Elektromobilität in Deutschland? IMTEST hat acht E-Autos getestet und klärt die wichtigsten Fragen zum Thema E-Mobilität.

Opel als Elektromarke auch in China

„Opel wird auf dem Kernmarkt Europa ab 2028 ausschließlich Elektrofahrzeuge anbieten“, sagte CEO Michael Lohscheller beim digitalen Stellantis-Tag der Elektrifizierung („EV Day 2021“). „Das unterstreicht das Bekenntnis unserer Marke zur Elektromobilität. Die Zukunft der Automobilindustrie ist elektrisch – und wir sind Teil dieser Bewegung. Wir sind auf dem Weg, die Marke neu zu erfinden und uns zu einem jungen, grünen und globalen Hersteller zu entwickeln“, erklärte Lohscheller weiter. „Opel bewegt sich von ‚cold‘ zu ‚cool‘. Wir steuern auf eine CO2-neutrale Zukunft zu, denn CO2 ist die neue Währung in unserer Branche.“

Grafik für Opels Elektro-Offensive
Der Plan steht: Bis 2028 will Opel rein elektrisch fahren. Credit: Opel

Zudem ist nun die endgültige Entscheidung gefallen, die Marke Opel zurück nach China zu holen. Weitere Details werden zu gegebener Zeit veröffentlicht. „Wir haben versprochen, dass Opel global wird – und wir liefern. China ist der größte Automobilmarkt der Welt und wir sind sicher, dass wir dort profitabel wachsen werden. Chinesische Kunden können sich auf unsere Produkte und unsere emotionale deutsche Marke freuen“, sagte CEO Michael Lohscheller.

Manta: Der Klassiker kommt zurück

Lohscheller kündigte zudem an, dass der Hersteller den Manta neu erfinden will. Nach der Vorstellung eines Konzeptfahrzeuges, des Opel Manta GSe ElektroMOD, habe man sehr viel positives Feedback bekommen und wolle daher das Fahrzeug in Zukunft umsetzen. „Der Manta ist eine echte Ikone in der Geschichte unserer Marke und eine Inspiration für ihre Zukunft. Bis Mitte des Jahrzehnts werden wir einen neuen Manta in Serie bringen. Natürlich rein elektrisch“, sagte Michael Lohscheller.