meatit-fleischthermometer

Produktdetails

  • Preis: 89 Euro
  • Weitere Infos: en.mastrad-paris.com

Punktgenaues Garen von Fisch und Fleisch – das macht die gute Küche aus. Dazu hat Mastrad ein zuverlässiges neues Fleischthermometer entwickelt: Meat it soll mit intelligenter App-Unterstützung für perfekt zubereitete Gerichte sorgen. Ob beim Grillen oder Braten, ob Fisch, Steak oder ein ganzes Hähnchen, das Messgerät ist laut Hersteller überall einsetzbar, wo es um die Zubereitung von Fleisch geht.

Fleischthermometer von Mastrad: Das steckt drin

Das Fleischthermometer Meat it sieht auf den ersten Blick gar nicht nach einem besonders smarten Küchengerät aus. Doch es ist mit Bluetooth ausgestattet, um sich mit der dazugehörigen App zu verbinden und entsprechende Benachrichtigungen an den Koch zu senden. Sensoren hat das Thermometer zwei an Bord: Zum einen den Sensor, der die Innentemperatur des Gerichts präzise bestimmen soll. Und zum anderen gibt es einen externen Sensor, der die Gargeschwindigkeit misst.

Mithilfe dieser Sensoren und der App soll das Messgerät von Mastrad vor allem den Koch entlasten: Beim Grillen oder anderem geselligen Essen, kann der Koch sich entspannt um seine Gäste kümmern und wird von der App benachrichtigt, wenn das Gericht fertig ist.

So funktioniert das Fleischthermometer von Mastrad

Die Nutzung des Fleischthermometers soll dabei ganz einfach sein und ist in vier Schritten erklärt:

  1. Ausgangstemperatur nehmen: Bevor das Fleisch oder der Fisch auf den Grill, in den Ofen oder auf die Pfanne kommt, misst der Koch die Ausgangstemperatur in dem er das Thermometer ins Lebensmittel steckt.
  2. Fleischart und gewünschte Garstufe wählen: In der App stellt der Koch nun die Fleischart ein und nach Vorliebe wie gar das Gericht werden soll. Dann kann das Fleisch in den Ofen, auf den Grill oder die Pfanne.
  3. Auf Benachrichtigung warten: Hat das Fleisch die gewünschte Garstufe erreicht, wird der Koch von der App darüber benachrichtigt. Mit einer letzten Messung der Fleisch-Innentemperatur vergewissert der Koch sich und das Fleischthermometer über die erreichte Gradzahl.

Fotos: Hersteller