Längliche weiß graue Steckdose mit rotem aufgeklappten Schutz auf weißem Hintergrund
Credit: AVM, IMTEST

Die smarte AVM-Steckdose FritzDect 210 ist auch für den Einsatz draußen gemacht. Denn sie kommt mit einem Spritzwasserschutz. In Zeiten von smarter Außenbeleuchtung, Mährobotern und Bewässerungssystemen eine ideale Ergänzung für das Smart Home, vor allem um Energie zu sparen. Doch wie gut hält sie es im Garten beziehungsweise auf der Terrasse tatsächlich aus? Das wollte IMTEST wissen und machte den Test.

Produktdetails

  • 39,99 Euro
  • 207 Gramm
  • 230 Volt

FritzDect 210 einfach eingerichtet

Dem Test musste sich die einzelne FritzDect 210 stellen. Sie ist schnell und einfach ins Smart Home-System integriert. Die Einrichtung kann über App, PC oder Notebook erfolgen. Jedenfalls gilt das für Nutzer, die ohnehin per FritzBox online unterwegs sind. Denn der Router dient als Zentrale für die smarte Steckdose und den übrigen intelligenten Lösungen von AVM. Beispielsweise können Fritz-Heizungsthermostate eingebunden werden. Im Vergleichstest der Thermostate bewiesen sich die AVM-Modelle als Preis-Leistungs-Sieger.



Steuerung und Funktionen

Ebenso wie die Inbetriebnahme der FritzDect 210 kann auch die Steuerung per App erfolgen. Zudem lässt sich die Steckdose aber auch manuell oder automatisch steuern. Dabei bleibt die Bedienung stets einfach und komfortabel. Nutzer haben hier die Wahl zwischen einzelnen Ereignissen bis hin zu regelmäßigen Schaltplänen über längere Zeiträume. Die Schaltung kann sich beispielsweise am Sonnenauf- und -untergang orientieren oder genau bestimmt werden. Die Dect-Steckdose misst und speichert dabei den Energieverbrauch angeschlossener Geräte.

Im Standby-Modus zieht die smarte Steckdose rund 0,5 und im Betrieb rund 1,5 Watt.

Graue Wand mit weißer freier Steckdose, daneben längliche Steckdose mit roter aufgeklappter Klappe, Hand die an der Steckdose einen Knopf drückt
Die Steckdose von AVM lässt sich auch direkt manuell bedienen, falls das Smartphone oder Notebook nicht zur Hand sind.

FritzDect 210 wetterfest im Garten

Die FritzDect 210 lässt sich dank Spritzwasserschutz sowohl in feuchten Räumen als auch im Freien einsetzen. Im Test kam es selbst nach mehreren Wochen mit vielen Regengüssen zu keinen Problemen. Der Wasserschutz greift aber nur in Kombination mit einem gummierten Schuko-Stecker. Egal ob Lichterketten, Bewässerungssystem oder Rasensprenger, alle möglichen Gartengeräte lassen sich so steuern.



FAZIT

Gute Verarbeitung, einfache Inbetriebnahme und komfortable Bedienung – die FritzDect überzeugt in allen wichtigen Bereichen. Voraussetzung für den Betrieb ist allerdings ein FRITZ!Box-Router.

  • PRO
    • Einfache Einrichtung per App oder PC und Notebook.
  • KONTRA
    • Ziehen von Steckern nur mit viel Kraftaufwand möglich.

IMTEST Ergebnis:

gut 1,7