galaxy-buds-pro_titel

Produktdetails

  • Preis: 229 Euro
  • Gewicht: 33,4 g
  • Zubehör: Ladeschale

Die Galaxy Buds Pro einfach zu koppeln

Sowohl die Buds+ als auch die Buds Live hat IMTEST im Vergleich mit anderen InEar-Kopfhörern bereits getestet. Die Buds Live konnten sich sogar den Testsieg holen. Doch für Samsung stellen diese guten Modelle kein Grund dar, Ruhe zu geben. Die Galaxy Buds Pro sollen noch besser sein. Schließlich wollen die AirPods von Apple vom Thron gestoßen werden. An diese Ohrhörer ist bisher nämlich noch kein anderes Modell rangekommen.

Die Kopplung der Galaxy Buds Pro ist sehr intuitiv und beginnt bereits bei der erstmaligen Öffnung des Ladecases. Auf Anhieb klappt die Verbindung zu iOS, Mac, Windows, Android. Der Vorgang kann dann auch über dreisekündiges Halten beider Ohrhörer erneut gestartet werden.

Galaxy Buds Pro im Sound-Test

Die Soundqualität der InEar-Kopfhörer erweist sich als sehr ausgewogen. Mitten und Höhen klingen mit den Galaxy Buds Pro exzellent und der Bass in der Normaleinstellung nicht zu kräftig. Über die Galaxy-Wear-App plus Plug-in kann die Klangeinstellung sehr einfach wie bei den Buds+ und Buds Live dramatisch verändert werden. Leider funktioniert das nur unter Android. Denn eine iOS-App, die die Buds Pro unterstützt, gibt es aktuell nicht.

So lassen sich die Galaxy Buds Pro tragen

Der Tragekomfort der Galaxy Buds Pro ist gut und bleibt auch bei längerem Einsatz sehr angenehm. Auch beim Laufen fallen die Ohrhörer nicht heraus. Wobei Apples AirPods immer noch am sichersten sitzen. Auch erfordert es etwas Übung, um den besten Sitz im Ohr zu finden. Dafür gibt es auch drei Aufsätze, die im Lieferumfang enthalten sind. Beim Fall-Test bleibt das Gehäuse zwar unbeschädigt, aber es öffnet sich und die Buds Pro fallen heraus. Dafür sind sie mit der IPX7-Klasse vor Wasser bei kurzem Untertauchen geschützt.

FAZIT

Samsung hat auf die Buds+ und die Buds Live noch eine ordentliche Portion Qualität draufgelegt. So ist die aktive Rauschunterdrückung der Galaxy Buds Pro hervorragend, vor allem die Erkennung von Sprache hilft im täglichen Einsatz enorm.

  • PRO
    • Mit IPX7 – bietet Schutz vor Schäden nach kurzzeitigem Untertauchen.
  • KONTRA
    • Die Apple AirPods Pro sitzen durch den Antennensteg sicherer als die Buds Pro.

IMTEST Ergebnis:

gut 1,6

Fotos: IMTEST, Hersteller