Foto: HP

Produktdetails

  • ab 399 Euro
  • 272 x 216 x 17 mm
  • 1,35 kg

HP Chromebook X360: Die Ausstattung

Mit dem Chromebook X360 (12b ca0300ng) bietet HP ein preiswertes Chromebook an, das vor allem Studenten und Schüler ansprechen soll. Für den schnellen Überblick hier die technische Ausstattung:

  • Betriebssystem: Chrome OS
  • RAM: 4 GB
  • Speicher: 64 GB
  • Prozessor: Intel Celeron Prozessor N4000
  • Bildschirm: 12 Zoll, Auflösung 1366 x 912 px
  • Schnittstellen: 2x USB 3.2 Gen 1 Typ C, 1x USB 3.2 Gen 1 Typ-A, 1x Kopfhörer-/Mikrofonanschluss
  • Grafikkarte: Intel UHD-Grafik 600

So gut ist das Chromebook X360

Durch den kleinen 12 Zoll-Bildschirm, die Mini-Maße und das geringe Gewicht ist es ideal für unterwegs. Dazu trägt auch die sehr gute Akkulaufzeit des Laptops bei. Im Test hielt es 7 Stunden und 43 Minuten durch, was ein Spitzenwert ist. Davon können sich andere Chromebooks durchaus etwas abschauen. Auch arbeitet das HP nahezu lautlos und bleibt relativ kühl.

Nicht so gut ist allerdings der Bildschirm. Dieser könnte nicht nur schärfer sein, sondern präsentiert sich auch etwas farblos. Leistungswunder dürfen Käufer vom HP Chromebook X360 angesichts der Bestückung mit einem Celeron-Prozessor aus dem unteren Regal und 4 GB Arbeitsspeicher auch nicht erwarten. Mit 7.822 Punkten im PC Mark für Android reicht es aber dicke für alltägliche Aufgaben wie Streaming, Surfen und Office.

FAZIT – Vor Bearbeitung entkoppeln nicht vergessen

Mit seinen kleinen Maßen und der kräftigen Akkulaufzeit ist das HP Chromebook X360 (12b ca0300ng) ein zuverlässiger Begleiter für unterwegs. Wer allerdings mehr damit machen möchte als Surfen und Office-Aufgaben, der ist mit anderen Modellen besser beraten. Beispielsweise mit dem Acer Spin.

  • PRO
    • Ideal für unterwegs. Arbeitet zudem lautlos und wird kaum warm.
  • KONTRA
    • Bildschirm könnte besser sein.

IMTEST Ergebnis:

gut 2,5