Huawei_P40

Produktdetails

  • Preis: 999 Euro
  • Maße (H x B x T): 158,2 x 72,6 x 9,0 mm
  • Gewicht: 209 g
  • Website: www.huawei.com

Huawei P40 Pro: So geht Oberklasse

Topkamera mit vierfachem Linsen-System, 50 Megapixel-Hauptkamera, hohes Arbeitstempo, standardmäßiges 5G und neues WLAN ax – Huaweis P40 Pro braucht sich nicht vor den Samsungs der S20-Serie verstecken. Im Test schießt es mit seiner Leica-Kamera sehr gute Fotos. Von den Details über die Schärfe bis hin zur natürlichen Farbwiedergabe stimmt hier alles. Auch die Videoqualität kann sich sehen lassen. Das Bild wirkt natürlich und der Autofokus ist schnell dabei.

Neben dem Arbeitstempo ist auch die Grafikleistung top. Da kommt das 6,2 Zoll-Display genau recht. Mit einer Auflösung von 3200 x 1440 Pixeln und einer Schärfe von 563 ppi kann es sich gut sehen lassen. Besonders gut am Display: Der Kontrast und die Helligkeit (1088 cdm²).

Nachteil beim Huawei P40 Pro: Kein Google Play

Käufer des Huawei P40 Pro-Smartphones müssen allerdings auf den Android-App-Store Google Play verzichten. Ohne Weiteres kommen sie so nicht mehr an beliebte Apps wie Google Maps, Youtube oder Gmail. Zwar bietet Huawei mit der „App Gallery“ einen eigenen App-Store an. Dieser ist jedoch noch lange nicht so prall gefüllt wie das Original von Google. Anwendungen, die im Huawei-Store nicht zu finden sind, lassen sich per „App-Suche“ im Internet auftreiben – die Downloads sind dann oft über sogenannte Drittanbieter-Stores möglich.

Huawei P40 Pro Smartphone seitlich
Das Kamerasystem ragt einige Millimeter aus dem Gehäuse des P40 Pro heraus. (Bild: IMTEST, Hersteller)

FAZIT

  • PRO
    • Helles und kontrastreiches 6,58-Zoll-Display.
    • Nach IP68 vor Eindringen von Wasser geschützt.
  • KONTRA
    • Kein Zugang zu Googles App-Store vom P40 Pro aus.

IMTEST Ergebnis:

gut 2,3