Iphone das auf iOS 15.1 updatet
Credit: Bagus Hernawan/Unsplash

iOS 15 für alle iPhones ab Version 6s gibt es bereits seit einigen Wochen. Wie bei allen großen Betriebssystem-Updates läuft aber noch nicht alles hundertprozentig rund. Deshalb hat Apple iOS 15.1 angekündigt, dass am Montag, dem 25. Oktober, zusammen mit iPadOS 15.1, macOS Monterey, watchOS 8.1 und tvOS 15.1 erscheinen wird. Der „Release Candidate“, also eine nahezu fertige Version, wurde bereits an Entwickler und Beta-Tester verteilt. Als nächstes sind dann alle weiteren iPhone-Nutzer dran.

Das ist neu in iOS 15.1

SharePlay

Die große Neuerung in iOS 15.1 und iPadOS 15.1 ist die Einführung von SharePlay. Dabei handelt es sich um ein in FaceTime eingebaute Funktion, mit der Sie gemeinsam mit Freunden Filme ansehen und Musik hören können. Ursprünglich war sie für die Einführung von iOS 15 geplant, wurde dann aber verschoben.



ProRes-Unterstützung

iOS 15.1 ProRes einschalten

iPhone 13 Pro und Pro Max bieten die Möglichkeit, Videos im ProRes-Format aufnehmen. Vor allem für Profis interessant, die das Beste aus Aufnahmen herausholen wollen. Dazu gilt es aber zunächst die Funktion in den Einstellungen unter Kamera und Formate zu aktivieren.  

Auto-Makro-Umschalter

Auto-Makro ausschalten

Makro-Aufnahmen mit den Kameras von iPhone 13 Pro und Pro Max erfolgen automatisch, sofern das Objektiv nahe an ein Motiv gehalten wird. Mit iOS 15.1 lässt sich jetzt festlegen, ob die Kamera-App automatisch auf das Ultraweitwinkelformat umschaltet, wenn sie sich einem Objekt nähert, oder nicht. Den entsprechenden Schalter finden Sie in den Einstellungen unter Kamera.

Entsperr-Fehler mit Apple Watch behoben

Die Funktion, mit Sie Ihr iPhone beim Tragen einer Maske mithilfe der Apple Watch komfortabel entsperren können, funktionierte unter iOS 15 mitunter nicht fehlerfrei. Mit iOS 15.1 soll wieder alles glatt laufen, zumindest wenn auf der Apple Watch WatchOS 8.1 läuft.  

Verlustfreies Audio für HomePod

Apple hatte bereits für iOS 15 eine verlustfrei Audioübertragung an die smarten HomePod-Lautsprecher über Apple Music versprochen. Mit iOS 15.1 sollen die Audioformate Lossless Audio und 3D-Audio jetzt tatsächlich für den HomePod und HomePod mini kommen.