Eine Hülle für das iPhone 13
Credit: Apple

Die neuen Silikon-Hüllen für das iPhone 13 von Apple sind nun erhältlich. Es gibt für Besitzer eines iPhone 12, die mit dem Kauf liebäugeln allerdings einen Haken.

iPhone 12 passt – oder doch nicht?

Eine neue Generation von iPhones bringt natürlicherweise auch neue Hüllen zum Vorschein. Alle Augen sind auf den Hersteller Apple gerichtet, der pünktlich zum Verkaufsstart der neuen Smartphones die passenden Schutzmäntel am Start hat. Für das neue iPhone 13 sind die Apple-Silikon-Hülle, wie auch für die Vorgänger-Geräte, in vielen neuen Farben erhältlich. Das weckt logischerweise auch Begierden bei Besitzern von dem alten Modell, dem iPhone 12. Und war geht es hier um das mittlere Modell, nicht das Mini, nicht das Pro und auch nicht das Pro Max. Allerdings dürfte die Problemstellung bei diesen Geräten ähnlich gelagert sein. IMTEST hat sich eine neue Hülle für das iPhone 13 besorgt und war nicht begeistert. Das hat folgende Gründe:

Der Ärger liegt im Detail

Eigentlich passt das iPhone 12 absolut problemlos in die neuen Silikon-Hüllen für das iPhone 13. Die Form und Dimensionen des Smartphones haben sich nicht groß verändert, ein sanfter Druck genügt und schon sitzt auch das iPhone 12 bombenfest in der neuen Hülle. Ein weiterer, genauer Blick offenbart aber ärgerliche Detailfehler. Denn die Knöpfe, die sich auf der rechten und linken Seite am iPhone 12 befinden, haben eine leicht geänderte Position. Das hat zur Folge, dass diese Buttons nicht bedient werden können, wenn sich ein iPhone 12 in einer Apple-Silikon-Hülle für das iPhone 13 befindet. Zusätzlich wird die Kamera auf der Rückseite ein wenig von der iPhone 13-Hülle überdeckt. IMTEST meint: Das hätte der Hersteller mit Sicherheit auch anders lösen können. Die kleinen Mankos, die sich so ergeben, sind für viele Nutzer sehr ärgerlich.