Ein iPhone 4 beim Aufladen.
Credit: Getty Images

Es hat Ihnen lange die Treue gehalten, nun ist der Akku des iPhone 4 wohl nicht mehr zu gebrauchen. Warum sich ein Austausch der Batterie kaum noch lohnt, erklären wir Ihnen hier.

Neues iPhone muss her!

Der Akkuwechsel würde zwar nur rund 50 bis 60 Euro kosten, es gibt aber zwei große Probleme. Das iPhone 4 ist mittlerweile mehr als 11 Jahre alt. Entsprechend dünn ist die Ersatzteillage. Sie werden kaum noch jemanden finden, der Ihnen den Akku tauscht. 
Apple versorgt das iPhone 4 schon seit Jahren nicht mehr mit neuen Updates. Bedeutet: Sie profitieren nicht von den vielen praktischen neuen Funktionen neuerer iOS-Versionen. Zudem leidet die Sicherheit, da neu entdeckte Schwachstellen nicht mehr geschlossen werden. Kurzum: Schaffen Sie sich am besten ein neues iPhone an. Das aktuelle iPhone SE bekommen Sie beispielsweise schon für rund 450 Euro.