Ein Smartphone spielt einen Film ab.
Credit: Getty Images

Ihr altes iPhone 6 wird nach und nach immer langsamer? Es gibt ein paar Tricks, wie Sie dem alten Knochen ganz einfach wieder auf die Sprünge helfen können.

Bestimmte Einstellungen verändern

Ihr iPhone 6 ist in der Tat langsamer geworden. Apple hat zugegeben, dass es ältere Modelle zugunsten einer besseren Ausdauer bewusst ausbremst. Mit den folgenden vier Tipps erhalten Sie wieder mehr Leistung zurück.

Aufräumen: Ein volles iPhone tendiert dazu langsamer zu laufen. Löschen Sie daher sämtliche Apps, Fotos und Videos, die Sie nicht mehr nutzen.

Automatische Updates abschalten: Wenn Ihr iPhone ständig nach neuen Updates forscht, kostet das Rechenkraft. Öffnen Sie daher die “Einstellungen” und deaktivieren unter “App Store” den Punkt “Automatische Downloads”. Ihre Apps aktualisieren Sie dann regelmäßig per Hand über den App Store.

Hintergrund-Aktualisierung von Apps verbieten: Zusätzlich stellen Sie ab, dass Apps im Hintergrund neue Inhalte laden dürfen. Dass erledigen Sie in den “Einstellungen” unter “Allgemein” und “Hintergrundaktualisierung”. Setzen Sie hier den Punkt “Hintergrundaktualisierung” auf “Aus”.

Effekte reduzieren: Die Bewegungseffekte von iOS sind schick, kosten aber Rechenkraft. Um sie abzuschalten, tippen Sie in den “Einstellungen” auf “Bedienungshilfen” und “Bewegung”. Hier setzen Sie alle Schalter auf “Aus”.