Eine LED-Lampe an einem Fahrrad
Credit: LightSKIN

Kaum größer als eine Euro-Münze: Die Ultra-Mini-Light von LightSKIN ist eine der kleinsten Nachrüst-LEDs für Fahrräder, die es gibt.

LED scheint hell, ist aber unscheinbar

Mit der Ultra-Mini-Light will LightSKIN neue Maßstäbe im Markt für Fahrrad-Lichtsysteme setzen. Kaum breiter als eine 1-Euro-Münze und mit einem Gewicht von nur 25 Gramm leicht, ist die U2 das weltweit kleinste Fahrrad-Frontlicht, das die hohen Anforderungen der deutschen StVZO übertrifft. Aufgrund des unscheinbaren Formfaktors, soll sich die “U2” stets harmonisch in das Gesamterscheinungsbild einfügen. Das gilt vor allem bei einer puristischen Designsprache, wie sie die Schindelhauer Bikes bieten. Der Berliner Hersteller konnte viel Fachwissen und technisches Know-How bei der erfolgreichen Umsetzung aller Anforderungen der StVZO einbringen. Schindelhauer verbaut das Frontlicht bereits bei seinen neuesten E-Bike-Modellen Emil und Emilia.

Eine LED-Lampe an einem Fahrrad
Die Ultra-Mini-Light ist aktuell das kleinste Fahrradlicht mit einer Zulassung für den deutschen Straßenverkehr. Credit: LightSKIN

Anpassbar und Langlebig

Im Gegensatz zu vielen Mitbewerbern, ist die LED äußerst funktionell dank der großen Auswahl an verschiedenen Halterungen. Mit einer flexiblen Aufnahme nach oben und unten, kann sie überall montiert werden. Zum Beispiel an Gabelkrone, Vorbau, Lenker oder Schutzblechen. Möglich wird dies auch durch die geringen Abmessungen sowie das federleichte Gewicht. Folglich resultieren daraus für Fahrradhersteller deutlich mehr Freiheiten bei einer individuellen Integration des Frontlichts.

Das Aluminiumgehäuse bietet neben guter Stabilität gleichzeitig hervorragende Kühleigenschaften aufgrund des geringen Abstands zwischen LEDs und Halterung, denn Abwärme kann optimal nach außen transportiert werden. Niedrige Betriebstemperaturen leisten einen wesentlichen Beitrag zu einer langen Lebensdauer der kleinen LED. Dazu trägt auch das geringe Volumen, bzw. Gesamtgewicht bei, da sich Vibrationen und Stöße während der Fahrt kaum auf die interne Elektronik auswirken. Die Ultra-Mini-Light erzielt eine Helligkeit von 150 Lumen.