Medion Fernseher mit Apps
Credit: Medion

Das Flaggschiff des neuen TV-Line-ups von Medion ist der X17572. Mit einer Bilddiagonale von 75 Zoll, umgerechnet 189 Zentimetern, macht er dem Begriff „Heimkino“ alle Ehre. Und das für 999,99 Euro. Aber kann er technisch auch mit der deutlich teureren Konkurrenz von Samsung, LG & Co. mithalten? IMTEST nennt die Fakten zum Gerät.

Der Medion-Fernseher X17572 auf einen Blick

  • Bilddiagonale: 75 Zoll
  • Displaytechnik: LED mit 60 Hertz
  • Auflösung: 4K
  • Features: HDR10, Micro Dimming, Dolby Vision, HD-Triple-Tuner, Netflix, Amazon Prime Video

Dank HD Triple Tuner, HDR und Dolby Vision macht der Medion X17572 in Sachen Ausstattung eine gute Figur. Der Medion-Fernseher ist auch mit einem Sprachassistenten wie dem Google Assistant oder Amazon Alexa bedienbar, wenn er mit einem Smart-Speaker verbunden wird. Die Medion Life Remote App ermöglicht außerdem eine Steuerung via Smartphone. Die gängigen Apps für Streaming-Plattformen wie Netflix und Amazon Prime sind vorhanden und können durch das Medienportal des Fernsehers aufgerufen werden.

Für den normalen Fernsehkonsum reicht das vollkommen aus. Alternativen von LG und Hisense bieten ähnliche technische Eckdaten, sind aber sogar noch etwas günstiger.

Gamer schauen sich angesichts der nur 60 Hertz und des Mangels an HDMI-2.1-Anschlüssen aber in jedem Fall nach einem anderen Modell als dem Medion-Fernseher um. Vor allem, wenn sie neue Spielkonsolen wie die PlayStation 5 oder Xbox Series X nutzen.

Hier ist der Medion Life X17572 Smart-TV erhältlich

Der Medion Life X17572 ist für 999,99 Euro bei Amazon oder im Medion-Webshop erhältlich. Neben der 75-Zoll-Variante ist er auch in den Größen 43, 50, 55, 58 und 65 Zoll zu haben.