Die Farben des Apple iPhone 13
Credit: APPLE

Mobilfunkanbieter O2 hat ab sofort das brandneue iPhone 13 mit einem Datenvolumen ohne Ende im Programm – mit den gleichen monatlichen Kosten, die sonst beim iPhone-13-Bundle mit dem O2-Free-M-Boost-Tarif anfallen würden! Dazu gibt es auf Wunsch einen Wechselbonus über 100 Euro. Die Einzelheiten zum neuen Angebot hier im Überblick.

Technik und Design vom Feinsten

Das iPhone 13 ist zweifelsohne das Smartphone mit dem Must-Have-Faktor. Denn im Vergleich zum Vorgänger, dem iPhone 12, bringt das neue Geräte zahlreiche Verbesserungen und Innovationen mit. Neben einer deutlich leistungsfähigeren Kameraeinheit ist der wohl wichtigste Punkt der neue, pfeilschnelle Chip A15 Bionic. Statt abgerundeten Displayrahmen setzt Apple mit dem iPhone 12 auf ein kantiges Design. Das iPhone 13 ist von mattem Aluminium umrahmt. Die Gehäuse sind nach IP68-klassifiziert, somit staub- und wasserdicht. Das gilt nun für eine Tiefe von bis zu 6 Meter, statt wie zuvor 4 Meter über 30 Minuten, wie es noch beim iPhone 12 der Fall war. Auch neue Farben gibt es: Das iPhone 13 ist in den Farben Blau, Pink, (Product) Red, Weiß und Schwarz erhältlich.

Schnell, schneller, iPhone 13

Mit dem Chipsatz setzt Apple beim neuen iPhone 13 neue Maßstäbe. Anwendungen starten sehr schnell, es gibt kaum Ladezeiten und die Videobearbeitung ist ebenfalls flott. Noch fixer geht es auch in Sachen Spieleleistung. Vor allem aufwändige 3D-Anwendungen profitieren maximal von der deutlich leistungsstärkeren Hardware.

Viel Rechenkraft ist ideal für spezielle, die Berechnungen ohne Verzögerungen bedürfen. Dazu zählt die neue Texterkennung, die sogar handschriftliche Notizen identifiziert, via Kamera, in Echtzeit. Und die sogenannte Augmented Reality blendet virtuelle Inhalte in die reale Umgebung ein. So lässt sich etwa mit der App Ikea Place das virtuelle Möbelstück der Wahl in den eigenen, echten vier Wänden platzieren – absolut beeindruckend.

Toller Bildschirm, famose Kamera

Der Bildschirm des iPhone 13 bietet hohe Farbtreue und starke Kontraste. Scheint die Sonne sehr hell, dreht die Helligkeit auf ein angenehm ablesbares Maximum auf. Das Smartphone erreicht so Werte von bis zu 800 Candela pro Quadratmeter. Ein sehr hoher Wert und eine deutliche Verbesserung im Vergleich zum iPhone 12 von rund 20 Prozent.



Das iPhone 13 verfügt über eine Hauptkamera und eine Ultraweitwinkel-Kamera, die jeweils mit 12 Megapixel auflösen. Die Kamerasensoren und auch die Linsen sind deutlich größer als noch beim iPhone 12. In der Folge fangen die Kameras deutlich mehr Licht ein. So liefern die Aufnahmen mehr Details, ein schärferes Bild und weniger Bildrauschen als die der Vorgänger. Vor allem bei sehr wenig Licht von nur 6 Lux (entspricht dem Licht von sechs Kerzen) zeigten die Fotos ein scharfes, klares und helleres Bild.

Neuer Vertrag mit 100 Euro Wechselbonus gefällig?

Das iPhone 13 kommt mit dem Vertrag O2 Free Unlimited Max mit unbegrenztem Highspeed-Datenvolumen (bis zu 500 Mbit/s): Der Handyvertrag läuft mindestens 24 Monate. Die ersten zwei Jahre fallen 64,99 Euro monatlich an. Danach sind es 59,99 Euro. Der Mobilfunk-Vertrag enthält außerdem eine Allnet-Flat, mit der Sie kostenlos in alle deutschen Netze telefonieren und SMS schicken können. Bei Vertragsabschluss ist zusätzlich eine Einmalzahlung über 45,98 Euro fällig. Damit werden die Anschlussgebühr und der Versand an Sie abgedeckt. Dann sind Sie endlich im Besitz des brandneuen iPhone 13.

Hier können Sie das neue Angebot von O2 für das iPhone 13 mit Vertrag in Anspruch nehmen.

Wichtig: Um die 100 Euro Wechselbonus von O2 zu bekommen, müssen Neukunden ihre alte Rufnummer von ihrem Alt-Anbieter mitnehmen. Das hat Vorteile: Sie müssen niemandem Ihre neue Handynummer mitteilen. Die Portierung gelingt in wenigen Schritten. Damit die Bedingung erfüllt wird, muss die Rufnummern-Mitnahme 4 Wochen nach o2-Vertragsbeginn vollendet sein. o2 schreibt Ihnen daraufhin jeden Monat 5 Euro gut. Auf zwei Jahre gerechnet: ein 100-Euro-Geschenk.