Die Spielfigur Mario
Credit: Nintendo

Die findigen Hard- und Software-Entwickler von Nintendo geben die aktuelle Verkaufszahlen für die Nintendo Switch und alle eigens entwickelten Spiele preis.

Nintendo Switch bei 89 Millionen

Bevor am 08. Oktober das neuen OLED-Modell der Nintendo Switch Hybrid-Konsole den Weg in die Händlerregale findet, teilt der japanische Konzern die aktuellen Geschäftszahlen den Aktionären mit. Trotz einem leicht rückläufigen Trend, weiß besonders die installierte Basis der Hardware zu überzeugen. Aber auch die bisherigen Gesamtverkaufszahlen der hauseigenen Spiele können absolut beeindrucken.

Im letzten Quartal konnte Nintendo insgesamt 4, 45 Millionen Einheiten der Switch weltweit verkaufen. Seit der Markteinführung der Konsole konnten bislang 89,04 Millionen Einheiten der Hardware verkauft werden. Im laufenden Geschäftsjahr (01.04.21 – 31.03.22) will Nintendo zusätzlich insgesamt 25,50 Millionen Exemplare der Switch absetzen.



Mario Kart auf der Pole Position

Es ist wenig verwunderlich, dass es mit “Mario Kart 8 Deluxe” eines der besten Spiele aller Zeiten auf den ersten Platz der Verkäufe geschafft hat. Aber wie schlagen sich “Animal Crossing”, “Super Mario Odyseey” oder das Fitness-Spiel “Ring Fit Adventure”? Ein Überblick der genauen, weltweiten Verkaufszahlen gibt Antworten:

  1. Mario Kart 8 Deluxe: 37,08 Mio.
  2. Animal Crossing: New Horizons: 33,89 Mio.
  3. Super Smash Bros. Ultimate: 24,77 Mio.
  4. The Legend of Zelda: Breath of the Wild: 23,20 Mio.
  5. Pokemon Sword & Shield: 21,85 Mio.
  6. Super Mario Odyssey: 21,40 Mio.
  7. Super Mario Party: 15,72 Mio.
  8. Pokemon: Let’s Go, Pikachu & Eevee: 13,57 Mio.
  9. Splatoon 2: 12,45 Mio.
  10. Ring Fit Adventure: 11,26 Mio.

Nintendo Switch OLED-im Anmarsch

Mit dem Verkaufsstart der überarbeiteten Nintendo Switch OLED ab dem 08. Oktober dürfte der Erfolge der Spielekonsole weiterhin gesichert sein, auch wenn nur kleinere Änderungen an der Hardware erfolgt sind. So kommt das OLED-Modell mit einem 7 Zoll OLED-Bildschirm (vorher 6,6 Zoll) und einem deutlich verbesserten, breiteren Standfuß zum Aufstellen. Den Preis für die Nintendo Switch OLED wird auf 349,99 beziffert. Aktuell sind keine Vorbestellungen mehr möglich, wie erwartet war die dafür vorgesehene Menge blitzschnell ausverkauft.