Credit: IMTEST

Im großen Vergleichstest standen sich 20 Notebooks verschiedenster Hersteller gegenüber. Von unter 1.000 Euro bis über 2.000 Euro ist für jeden Geldbeutel was dabei. In Funktionen, Ausstattung und Leistung gibt es große Unterschiede so dass auch für jeden Bedarf ein passendes Gerät dabei ist. Alle Testergebnisse der Notebooks bis 1.500 Euro erfahren Sie hier im Detail.

Testergebnisse im Detail

Um ein ausgewogenes Bild der verschiedenen Notebooks zu erzeugen, testet IMTEST Notebooks in verschiedenen Kategorien. Auch die Notebooks bis 1.500 Euro müssen sich in Sachen Ausstattung, Leistung, Bedienung und Service beweisen. Vor allem die ersten Kategorien sind beim Kauf eines Notebooks wichtig.

Ausstattung: Wie bestücken die Hersteller die Notebooks, wie groß ist ihr Potenzial? In diesem Punkt sind Kriterien wie die Komponentenauswahl wichtig, genau wie die Qualität und Verarbeitung des Gehäuses sowie die Bestückung mit möglichst vielen und modernen physischen sowie Funk-Schnittstellen. Bei den Notebooks in dieser Preisklasse ist beispielsweise das One am besten bestückt.

Schnittstellen des Surface Laptop 3 im Test der Notebooks bis 1.500 Euro
Das Surface Laptop 3 könnte mehr Schnittstellen haben. Credit: IMTEST

Leistung: Einen schnellen Prozessor, eine flotte Grafikkarte und viel Arbeitsspeicher zu verbauen ist die eine Seite – die andere, die Komponenten so einzubauen, dass sie ihr volles Potenzial ausschöpfen. Um das zu überprüfen, setzt IMTEST verschiedene Leistungsmessungsprogramme ein, sogenannte Benchmark.

Der Blick auf die Testtabelle zeigt die Unterschiede.

Notebooks bis 1.500 Euro

Microsoft ist Testsieger

Das Surface Laptop 3 von Microsoft sicherte sich in diesem Testfeld den ersten Platz. Es überzeugt rundum gelungenes Office-Notebook. Gerade mit der langen Akkulaufzeit von fast 14 Stunden machte es einen guten Eindruck. Zwar war hier das Galaxy Book S von Samsung noch ausdauernder, doch das Surface Laptop 3 punktet überdies noch mit weiteren Merkmalen:

So bringt das Notebook die beste Ausstattung mit, auch wenn es an Anschlussmöglichkeiten etwas mangelt. Ansonsten ist aber alles dabei. Und das in einem sehr hochwertigem Metall-Gehäuse. Auch die Leistung war im Test der von den Konkurrenten überlegen. Der Geekbench-Test für den Prozessor und die weiteren Leistungsprüfungen beim Spielen fielen durchweg gut aus.