OK-Fernseher (65 Zoll) ist Preis-Leistungs-Sieger
Credit: Hersteller

Wer ein aktuelles TV-Gerät in groß haben möchte, kommt meistens nicht unter 1.000 Euro weg. Viele Modelle fangen auch erst bei 1.600 Euro an. Da ist der OK-Fernseher (65 Zoll) ODL 850UV-TFB ein wahrer Lichtblick für das schmale Budget. Denn dieser kostet nur knapp 600 Euro. Doch kann für diesen Preis auch die Leistung stimmen? Wie gut ist das Gerät im Vergleich zu anderen Modellen?

OK-Fernseher (65 Zoll) mit Fire TV-Software

Statt mit dem beliebten Android-Betriebssystem ist der OK-Fernseher (65 Zoll) mit Amazons Fire OS ausgestattet. Damit ist er in hohem Maße kompatibel mit Amazon-Produkten wie mit der Sprachassistentin Alexa. Weitere technische Merkmale sind:

  • Bildschirmtechnik: LED
  • Betriebssystem: Fire OS 7.2
  • Bildwiederholungsfrequenz: 50 Hz
  • Klangsystem: Dual Stereo
  • Anschlüsse: 4x HDMI, 2x USB, Composite Video/Audio In, VGA, Optischer Audioausgang, Kopfhörerausgang, Cl+, LAN
  • Konnektivität: WiFi, Bluetooth

Bild kommt nicht an Konkurrenz ran

Beim Vergleichstest war der OK-Fernseher im Testfeld der Fernseher bis 1.600 Euro dabei. Mit Abstand ist der TV hier der preiswerteste. Das schlägt sich auch in der Bildqualität nieder. Richtig gut war das Bild im Test nicht – egal, ob Streaming, Inhalte über HDMI oder das beim Betrachten von Fotos. Dennoch ist die gebotene Qualität für den Preis in Ordnung. Was allerdings wirklich lästig ist: Der LED-Bildschirm spiegelt recht stark. Das macht das getestete TCL-Modell für 999 Euro deutlich besser.

Schwächen im Ton

Dass die meisten Flachbild-TVs einen eher mäßigen Sound haben, ist aufgrund ihrer Bauweise so. Auch der OK-Fernseher (65 Zoll) zeigt keine besonders berauschende Tonqualität. Es fehlt an guter Balance und Brillanz. Bei voller Lautstärke überzeugt der Ton ebenfalls nicht. Vom satten Sound, der dem großflächigen Bild gerecht wird, ist der OK weit entfernt. Tipp: Mit einer Soundbar oder einem Soundsystem hört sich die Welt gleich viel besser an. Im Test und Vergleich konnte die DSN11RG von LG vor allem bei Filmen mit Dolby Atmos überzeugen.

FAZIT

Der OK-Fernseher (65 Zoll) ODL 850UV-TFB mag zwar nicht die beste Bild- und Tonqualität bieten. Doch das Modell besticht mit einem unschlagbaren Preis in diesem Größensegment. Das macht ihn zum Preis-Leistungs-Sieger bei IMTEST. Wer kein High-End Kino-Erlebnis braucht, kann beim OK also ruhig zuschlagen.

  • PRO
    • Einfache Bedienung, unschlagbar günstiger Preis
  • KONTRA
    • Bild- und Tonqualität sind nur mäßig, wackliger Stand

IMTEST Ergebnis:

befriedigend 3,0