oppo-x-2021

Neue Bildschirm-Lösungen für Smartphones bieten bereits das Samsung Galaxy Z Flip und das neue Surface Duo von Microsoft. Beide Smartphones kommen mit einem faltbaren Display, das sich je nach Situation größer und kleiner machen lässt. Das neue Oppo X hat dagegen einen Bildschirm mit Rollmotor.

Produktdetails

  • Preis: noch offen
  • Weitere Infos: www.oppo.com/de

Neues Oppo X: So funktioniert der Bildschirm

Beim Oppo X 2021 soll es per Rollenmotor-Antriebsstrang, einer 2-in-1-Befestigungsplatte und einer sehr robusten „Warp Track“-Bildschirmlaminierung möglich sein, die Bilddiagonale des OLED-Bildschirms wahlweise auf 6,7 Zoll zu verkleinern oder auf 7,4 Zoll zu vergrößern. Das geschieht einfach per Knopfdruck. Durch diese Konstruktion soll sich das X 2021 laut Oppo besonders natürlich bedienen lassen und – so der Hersteller – „souverän die mechanischen Anforderungen des Alltags“ überstehen.

Diese Technik soll besser funktionieren als bisherige Smartphones zum Falten, da kein lästiger Knick entsteht und es keine Spalte in der Bildschirm-Mitte gibt. Wann genau und zu welchem Preis das Oppo X 2021 in den Handel kommt, ist derzeit noch offen. Allerdings gibt es bereits Prototypen des Smartphones mit flexiblem Display. Auch zum Preis machte der Hersteller bislang noch keine Angaben.

Neue Smartphones 2021 im Test

Keine Zukunftsmusik, sondern Realität sind die bereits vorgestellten Smartphones für 2021. IMTEST.de hat unter anderem das nagelneue Microsoft Surface Duo mit Faltbildschirm bereits einem Test unterzogen. Hier geht es zum Praxistest des Surface Duo, und hier zum Test der neuen Smartphones.

Fotos: Hersteller