Die neuen Filament-Leuchtmittel beherrschen dank White Ambiance verschiedene Weißtöne. Credit: smartlights.de

Neuigkeiten der niederländischen Philips-Tochter Signify: Die beliebten smarten Retro-Glühbirnen “Filament” von Philips Hue bekommen in der nächsten Generation eine neue Funktion spendiert. “White Ambiance” heißt das Feature, das auch schon in anderen Hue-Leuchtmitteln zum Einsatz kommt und für unterschiedliche Weißtöne sorgt. So wechseln Nutzer fließend zwischen kaltweißem Licht für fokussiertes Arbeiten und warmweißem Licht für gemütliches Ambiente. Offiziell bestätigt sind die Produkte noch nicht, im Netz tauchten jetzt aber auf dem Blog Smartlights.de Produktbilder auf – die neuen Filament-Birnen sind also so gut wie bestätigt.

Philips Hue Filament: Edison-Birne. Credit: smartlights.de
Philips Hue Filament: Globe-Birne. Credit: smartlights.de

Philips Hue Filament: Gleicher Formfaktor

Die neuen leuchtmittel verändern sich aller Wahrscheinlichkeit nach nur technisch. Bei der Form setzt man weiterhin auf die drei bekannten Versionen Classic, Edison und Globe. Das ist eine gute Entscheidung, denn so lassen sich die neuen Filament-Produkte nahtlos in ein bestehendes System zuhause einfügen. Eine Anbindung der Lampen erfolgt weiterhin über den Zigbee-Standard und die Philips Hue Bridge. Seit der jüngsten Generation ist aber auch noch Bluetooth mit von der Partie. Darüber lassen sich kleinere Setups von Einsteigern auch ohne eine Bridge steuern.

Um die White-Ambiance-Funktion umzusetzen, besitzen die neuen Filament-Leuchtmittel zwei LED-“Glühstäbe”. Einer davon liefert das kaltweiße Licht, der andere ist für das Warmweiß zuständig. Wählen Nutzer dann eine Lichtstimmung aus, werden die LEDs unterschiedlich stark angesteuert und mischen so ihre Lichtfarben.

Kenner rechnen mit einem Veröffentlichungszeitraum der neuen Produkte im September 2021, zusammen mit weiteren klassischen Philips Hue Leuchtmitteln mit höherer Leuchtleistung. Ein Preis ist allerdings noch nicht bekannt.