Google Geräte nebeneinander
Credit: Google

Im neuen Pixel Drop für den Dezember 2021 stellt Hersteller Google viele neue Funktionen für die hauseigenen Smartphones, In-Ears und weitere Geräte vor. Die Einzelheiten hier im Überblick.

Pixel 6 mit leichter Verspätung

Die Geräte von Google sind nicht nur wegen der herausragenden Kamera-Fähigkeiten nicht mehr wegzudenken. Auch die häufigen Updates mit neuen Funktionen sind bei den Nutzern äußerst beliebt. Die Verbesserungen im Hinblick auf die Sicherheit der Google-Smartphones kommen zum Beispiel jeden Monat. Das neue Google Pixel 6 und der große Bruder, das Pixel 6 Pro, werden auch Sicherheits-Seite sogar bis in das Jahr 2026 mit den entsprechenden Updates bedacht. Das Patch für eine neue Version von Android ist sowieso jährlich fällig. Aber Google legt noch eins drauf und präsentiert einen sogenannten Feature-Drop für die Smartphones und die Kopfhörer Pixel Buds. Die neuen Funktionen sind für alle Smartphones der Pixel-Reihe, also vom Pixel 3a bis hin zum Pixel 5, gedacht. Stolze Besitzer des neuen Pixel 6 müssen sich noch etwas länger gedulden, denn die neuen Geräte bekommen die neuen Funktionen erst in ein paar Wochen.



Snapchat als Speerspitze

Besonders die App Snapchat wird vom neuen Update bedacht. Sie bekommt eine deutlich tiefere Implementation in das Google Smartphone. Ab sofort gibt es die Funktion “Schnelltippen für Snapchat”, damit kann die Kamera direkt aus dem Sperrbildschirm heraus angesteuert werden. Eine exklusive, neue Linse für die Snaps gibt es mit der Funktion “Pixel Face”, weitere Linsen sollen mit den kommenden Updates im Rahmen der Feature Drops noch folgen.

Die neuen Snapchat-Features sind auch allen Smartphones des Herstellers ab dem Pixel 4a mit 5G und den neueren Geräten zu haben. Das wohl beste neue Feature kommt für das Google Pixel 6 und Google Pixel 6 Pro aber erst in der Zukunft. Denn besitzen Sie dieses Smartphone und den passenden BMW, dann können Sie das Fahrzeug ohne Schlüssel auf und abschließen. Dafür wird das Pixel 6 einfach an den Türgriff des Fahrzeugs gehalten. Sitzen Sie bereits drin, dann funktioniert der Knopf zum Starten des Motors nur, wenn Sie das Google Pixel 6 in die Ablagefläche vor der Schaltkonsole platziert haben.

Now Playing jetzt mit Suchfunktion

Auch das Feature “Now Playing” auf Google Smartphones bekommt mit dem Update neue Verbesserungen. Schon jetzt kann die Anwendung meistens zuverlässig erkennen, welcher Song abgespielt wird. Ab sofort gibt es auch einen zusätzlichen Such-Button (ab Pixel 4), mit dem eine manuelle Suche gestartet werden kann. Mit der kleinen Note neben dem abgespielten Song kann dieser nun auch als Favorit gesetzt werden. Aber was bringt die beste Musik ohne die passenden Kopfhörer? So bekommen auch die Pixel-Buds neue Funktionen. In der Pixel-Buds-App findet sich ab sofort ein neuer Schieberegler, um den Bass von -1 auf +4 anzupassen.