Die U.S.S. Enterprise NCC-1701 von Playmobil
Credit: Playmobil

Das Kinderzimmer, unendliche Weiten: Bald können Fans und solche, die es erst noch werden wollen, mit der Playmobil-Version der U.S.S. Enterprise NCC-1701 zu ganz neuen Abenteuern aufbrechen.

Playmobil legt Wert auf Details

In früheren Zeiten war das Piratenschiff von Playmobil das Maß aller Dinge. Nun bekommt die einstige Spielzeug-Ikone ernsthafte Konkurrenz: Mit einer originalgetreuen Nachbildung der U.S.S. Enterprise NCC-1701 samt kompletter Besatzung, hat der Spielzeughersteller sicherlich auch die etwas jüngergebliebenen Erwachsenen im Blick. Captain Kirk, Chekov, Dr. McCoy, Scotty, Sulu, Uhura und Spock in Sternenflottenuniform. Die Enterprise besitzt eine Brücke mit drehbarem Sessel für Captain Kirk, Arbeitsplätzen für alle Besatzungsmitglieder, Handyhalterung und Aufbewahrungsfach für Phaser, Communicator und weitere Ausrüstung. Im Rumpf befindet sich der Maschinenraum mit zwei Steharbeitsplätzen. Zur Aktivierung der Licht- und Soundelektronik muss der Dilithiumkern in den Behälter eingesetzt und im Maschinenraum angebracht werden. Die Stromversorgung ist über Batterien oder USB-Anschluss möglich. Mit über einem Meter Länge ist die legendäre U.S.S. Enterprise NCC-1701 eines der größten Modelle von Playmobil. Zusätzlich soll das Modell eine Reihe von Phasern, Tricordern, die pelzigen Tribbles und weiteres Zubehör enthalten.

Die Brücke der U.S.S. Enterprise NCC-1701 von Playmobil
Die Crew macht sich bereit für neue Abenteuer und sogar Captain Kirk wartet auf Ihre Befehle. Credit: Playmobil

Zugriff auf Brücke und Maschinenraum

Das Oberteil der Enterprise kann abgenommen werden, dann ist der Zugriff auf die verschiedenen Mitglieder der Crew möglich. Ideal, um ikonische Momente der TV-Serie oder der Kinofilme nachzuspielen oder neu zu interpretieren. Mit etwaigen Haustieren in der heimischen Spielumgebung sind natürlich auch wieder die gefährlichsten Monster zu finden, die das Sofa-Universum zu bieten hat. Entfernt man das Seitenteil des Raumschiffs, ist Zugriff auf den Maschinenraum möglich: Nur hier kann der überlebensnotwendige Dilithiumkern zum Einsatz kommen. Erst nach dem Einsetzen sind die verschiedenen Licht- und Soundeffekte verfügbar.

Preis und Verfügbarkeit

Die U.S.S. Enterprise NCC-1701 in der Playmobil-Variante ist ab sofort auf Amazon in Deutschland vorbestellbar. Das Preisschild könnte den Zorn des Khan auf sich ziehen: Satte 500 Euro werden für das Spielzeug fällig. Ab dem 08. September soll der Verkauf beginnen. IMTEST-Tipp: Sie sollten mit der Vorbestellung nicht zu lange zögern, das Spielzeug wird in wenigen Stunden mit ziemlicher Sicherheit per Warp den “Ausverkauft”-Status erreichen.