Die Playstation 5 von Sony
Credit: SIE

Diese Spiele für die neue Playstation 5 zünden ein optisches Feuerwerk, das auf der Playstation 4 nicht möglich gewesen wäre.

1. Marvel’s Spider-Man: Miles Morales

Spider-Man schwingt sich durch New York
Miles Morales verfügt im Gegensatz zu Peter Parker über einige neue und durchschlagende Fähigkeiten.

Direkt zum Verkaufstart der Playstation 5 am 19. November 2020 gab es das Actionspiel „Marvel’s Spider-Man: Miles Morales“ als Starttitel. Als Schauplatz für die imposanten Comic-Kloppereien dient abermals New York. Dieses Mal bestreiten Sie das rund 12-stündige Abenteuer rund um den Spider-Man Sidekick Miles Morales mit einigen neuen Fähigkeiten und technischen Helferlein. Auf der Playstation 5 stehen Ihnen zwei Grafikmodi zur Auswahl: Entweder Sie entscheiden sich für „Performance“, dann wird Ihnen das Spektakel in einer Auflösung von dynamischen 4K (2160p) mit einer bombenfesten Bildwiederholrate von 60 Bildern pro Sekunde präsentiert. Oder Sie wählen „Fidelity“. Die Auflösung wird für diesen Modus etwas heruntergedreht (1800p), dafür gibt es aber schicke neue Licht- und Reflektionseffekte per dezent eingesetztem Raytracing. So sah „Spider-Man“ auf einer Spielekonsole noch nie besser aus.

„Marvel’s Spider-Man: Miles Morales“ ist für Playstation 4 und Playstation 5 zum Preis von 49,99 € erhältlich und hat die Altersfreigabe „Ab 12 Jahren“.

2. Control: Ultimate Edition

Eine Spielfigur verursacht eine Explosion
Wenn Sie Ihre telekinetischen Kräfte zum Einsatz bringen, haben die Angreifer nichts mehr zu lachen. Credit: Remedy

Das Actionspiel der Max-Payne-Erfinder von Remedy aus Finnland wurde für die Playstation 5 optisch aufgewertet, der Spielinhalt bleibt der gleiche wie bei den Versionen für PC, PS4, und Xbox One: Ein riesiges Bürogebäude im brutalistischen Stil dient als Handlungshintergrund für wilde Ballereien, irreführende Gespräche und seltsame Ereignisse. Besonders die doppelte Bildwiederholrate (60 statt 30 Bilder pro Sekunde) und auf Wunsch Raytracing-Licht-und Reflektionseffekte geben der unheilvollen Stimmung im Spiel den nötigen Kick. Sind Sie bereits im Besitz einer Version für die Playstation 4, sind für das Upgrade auf die „Control Ultimate Edition“ rund 40 Euro fällig. Achtung: Ihren alten Spielstand können Sie nicht übernehmen, sondern müssen von vorne starten.

Die „Control: Ultimate Edition“ hat die Altersfreigabe „Ab 16 Jahren“ und ist für die Playstation 5 zum Preis von 39,99 € erhältlich.

3. Demon’s Souls

Ein Ritter steht vor einem düsteren Schloss
Was mag hier auf Ihre Spielfigur lauern? Eines ist sicher: Es ist nichts Gutes! Credit: SIE

Die Neuauflage des knackschweren Actionspiels für die Playstation 3 aus dem Jahr 2009 ist ebenfalls einer der Starttitel für die Playstation 5. Optisch haben die beiden Titel nicht mehr viel gemein: Für die Playstation 5-Version wurden alle Spielgebiete und Gegner neu modelliert. Diese können bereits ab der ersten Spielminute mit vielen Details und lebensechten Animationen restlos überzeugen. In den gruselig und imposant gestalteten Spielstufen treffen Sie natürlich auf die obligatorischen, turmhohen Boss-Gegner, die Ihnen nicht nur spielerisch einiges abverlangen, sondern auch optisch massiv zulegen konnten. Sind Sie ein Akrobat am Gamepad und verfügen über die nötige Frusttoleranz, sollten Sie unbedingt einen Blick auf das grafisch äußerst beeindruckende Playstation 5-Spiel wagen.

Demon’s Souls hat die Altersfreigabe „Ab 16 Jahren“ und ist exklusiv für die Playstation 5 zum Preis von 64,99 € erhältlich.

4. Assassin’s Creed Valhalla

Ein Mann reitet mit einem Pferd in den Sonnenuntergang
Die weitläufige Spielwelt verfügt über ein absolut eindrucksvolles Wolkenspiel. Credit: IMTEST

Der neueste Teil der Assassin’s Creed-Spieleserie verkauft sich nicht nur wie geschnitten Brot (mittlerweile konnte Hersteller Ubisoft mehr als 1 Million Exemplare in Deutschland absetzen), sondern wurde auch für die Playstation 5 optisch gehörig aufgewertet. Die Bildwiederholrate wurde von 30 auf 60 Bilder pro Sekunde erhöht und an vielen Stellen sind neue, hochauflösende Texturen im Einsatz. Die riesige offene Spielwelt, in der Sie sich wahlweise als männlicher oder weiblicher Wikinger verdingen, sah nie besser aus. Besonders die majestätischen Burganlagen und stimmungsvollen Wetterbedingungen samt beeindruckender Wolkenbildung können in dieser hübschen Optik nachhaltig überzeugen.

“Assassin’s Creed” Valhalla hat die Altersfreigabe „Ab 18 Jahren“ und ist zum Preis ab 39,99 € erhältlich. Sind Sie bereits im Besitz einer PS4-Version können Sie kostenfrei auf die PS5-Variante upgraden. Der Spielstand wird auf Wunsch übernommen.

5. Ratchet & Clank: Rift Apart

Eine Spielfigur aus einem Videospiel
Wenn Protagonist Ratchet die Waffen sprechen lässt, scheint der Bildschirm förmlich zu explodieren. Credit: SIE

Ein neuer Teil von Ratchet & Clank bedeutet eigentlich immer viel Spielspaß mit erfrischender Comic-Optik. Doch auf der Playstation 5 konnten die Entwickler dank deutlich erhöhter Rechenkraft derart an der Optik feilen, dass fast schon ein spielbarer Pixar-Film dabei herausgekommen ist. Gleißende und wuchtige Explosionen, modernste Spezialeffekte und ein abwechslungsreicher und hollywood-reifer, atemloser Spielverlauf konnten im Test von IMTEST fast restlos überzeugen. Auch der geschickte Einsatz der schnellen NVMe SSD-Festplatte sorgt für staunende Nutzer vor der Konsole. „Ratchet & Clank: Rift Apart“ ist auch für jüngere oder ungeübtere Spieler bestens geeignet, da sich der Schwierigkeitsgrad stufenlos anpassen lässt.

„Ratchet & Clank: Rift Apart“ hat die Altersfreigabe „Ab 12 Jahren“ und ist exklusiv für die Playstation 5 zum Preis von 64,60 € erhältlich.

6. Metro Exodus

Die Spielwelt von Metro Exodus
Die trostlose Spielumgebung sieht mit der neuen Technik für die Playstation 5 noch einmal erheblich eindrucksvoller und realistischer aus. Credit: 4A Games

Der Endzeit Ego-Shooter „Metro Exodus“ ist für alle älteren Systeme bereits seit über einem Jahr im Handel, nun gibt es auch eine Variante für die Playstation 5. Der optische Unterschied ist gewaltig, denn den Entwicklern ist es tatsächlich gelungen aktuellste Grafik-Licht- und Reflektionseffekte bei einer meist stabilen Bildrate von 60 Bildern pro Sekunde umzusetzen. Das macht sich nicht nur in den offenen Gebieten, sondern in der finsteren Kanalisation, in der nur spärlicher Lichteinfall vorhanden ist, besonders bemerkbar. Die Auflösung der PS5-Version liegt dabei etwas unterhalb von 4K bei dynamischen 1512p. Achtung: Spielen Sie Metro Exodus auf einem OLED-TV-Gerät gibt es Probleme mit den Gammawerten, die insgesamt viel zu niedrig angesetzt wurden. Sind Sie bereits im Besitz einer PS4-Version von „Metro Exodus“ können Sie das Spiel kostenlos auf die PS5-Version heben.

Metro Exodus kostet zur Zeit 39,99 € und hat die Altersfreigabe „Ab 18 Jahren“.

7. Ghost of Tsushima

Eine Szene aus dem Spiel Ghost of Tsushima
Hauptfigur Jin überblickt auf dem Rücken seines treuen Pferdes die weitläufige Spielumgebung, die am Morgen noch in Nebel getaucht ist. Credit: SIE

Vom exklusiven Playstation 4-Spiel „Ghost of Tsushima“ gibt es zwar noch keine offizielle Playstation 5-Variante, die Entwickler haben aber ein kleines Update zum Download bereitgestellt. Hier werden die Fähigkeiten der neuen Hardware zur Verdopplung der Bildwiederholrate und zur Verkürzung der Ladezeiten genutzt. Herausgekommen ist nicht weniger als eines der hübschesten Open-World-Spiele, die es jemals zu sehen gab. Nun macht es nochmal deutlich mehr Spaß, die Mongolen im Jahr 1274 von der Besatzung der japanischen Halbinsel Tsushima in Gestalt eines Samurai-Kriegers abzuhalten. Im August 2021 erscheint dann die offizielle Version für die Playstation 5, die sogar mit neuen Zusatzinhalten aufwarten kann. Besitzer der PS4-Version zahlen für das Upgrade dann 19,99 €. Legen Sie keinen Wert auf die neuen Kapitel, dann können Sie das PS4-Spiel kostenlos auf die PS5 Version aktualisieren. Da das Update-Prozedere für „Ghost of Tsushima“ etwas kompliziert ist, hier noch einmal eine genau Übersicht:

Ghost of Tsushima: Director’s Cut (erscheint am 20.08.21)
(Enthält das Hauptspiel, sämtliche bisher erschienen DLCs und Upgrades, sowie die Erweiterung “Die Insel Iki”.)
– für PS4 – 69,99 €
– für PS5 – 79,99 €

Upgrade für Besitzer von Ghost of Tsushima
(Enthält die Erweiterung “Die Insel Iki”)
– für PS4 – 19,99 €
– für PS5 – 29,99 €
(inklusive technischen Upgrade auf PS5-Version mit exklusiven Features)

Upgrade von PS4- auf PS5-Version des Director’s Cut
(z.B. bei späterem Kauf einer PlayStation 5)
– 9,99 € (technisches Upgrade auf PS5 Version mit exklusiven Features)
– haptisches Feedback des DualSense-Controllers sowie Einsatz der adaptiven Trigger
– 4K-Auflösungsoptionen mit einer Zielrate von 60 FPS
– 3D-Audio Unterstützung
– nochmals deutlich verbesserte Ladezeiten
– verbesserte japanische Lippensynchronisation für die japanische Sprachausgabe

„Ghost of Tsushima“ hat die Altersfreigabe „Ab 18 Jahren“ und ist zum Preis von 48,99 € verfügbar.

8. Devil May Cry: Special Edition

Eine Spielfigur aus Devil May Cry
Das Kampfgeschehen spielt sich nicht nur pfeilschnell sondern bietet auf der PS5 auch zahlreiche neue optische Effekte. Credit: Capcom

Es gibt wohl kaum verrücktere Scharmützel, als die japanischen Monsterprügeleien der „Devil May Cry“-Serie. Auch der neueste Teil der phantastischen aber sehr speziellen Action-Reihe ist für die Playstation 5 verfügbar und zeigt eindrucksvoll, was die Kiste zu leisten im Stande ist. Wenn hunderte Monster im grellen Blitzgewitter der E-Gitarre zu Staub zerfallen und sich die komplette Umgebung in den Pfützen der düster erleuchteten Straßen widerspiegelt, schnalzen nicht nur Fans der Serie mit der Zunge. Leider gibt es keine Möglichkeit, eine vielleicht vorhandene PS4-Version auf PS5-Niveau zu bringen, auch der alte Spielstand kann nicht übernommen werden.

„Devil May Cry: Special Edition“ hat die Altersfreigabe „Ab 18 Jahren“ und ist zum Preis von 34,99 € erhältlich.

9. Returnal

Die Spielfigur aus Returnal im Kampf gegen Monster
Das Zielen ist in Returnal die eine Sache. Aber erst, wenn Sie perfekt ausweichen können, haben Sie eine Chance zu bestehen. Credit: SIE

„Returnal“ kam bei den Spielern so gut an, dass Sony es sich nicht nehmen ließ, gleich das komplette Entwicklerstudio zu kaufen. Auch die Redaktion war beim Test sehr angetan von der zukunftsweisenden Technik, dem unverbrauchten Spielprinzip und vielen neuen Ideen im Spielverlauf. Auch hier zeigt die Playstation 5 so richtig, was in ihr steckt. Eine solch hohe Geschwindgkeit der Action auf dem Bildschirm gab es auf der alten Hardware in dieser Pracht auf jeden Fall noch nicht zu sehen. Dazu kommt eine düstere und spannende Story und ein recht hoher Schwierigkeitsgrad.

„Returnal“ hat die Altersfreigabe „Ab 16 Jahren“, der Verkaufspreis liegt bei rund 70,00 €.

10. Resident Evil Village

Eine Szene aus dem Videospiel Resident Evil Village
Sie müssen irgendwann einen Weg in das düstere Schloss finden. Was mag hinter den Mauern auf Sie warten? Credit: Capcom

Im achten Teil von „Resident Evil“ verschlägt es den Spieler nach Rumänien. Ganz wie vermutet lauern hier Vampire, Werwölfe und zahlreiche andere Monster, die Ihnen das Lebenslicht ausblasen wollen. Was hier optisch geboten wird, hat nicht selten eine fast fotorealistische Anmutung. Düstere Dörfer, fahl erleuchtete Höhlen, Keller und prunkvolle Herrenzimmer geben sich die Klinke in die Hand. Auf der Playstation 5 genießen Sie eine Bildwiederholrate von 60 Bildern pro Sekunde, Echtzeit-Lichteffekte per Raytracing und eine dynamische 4K-Auflösung (2160p). Keines dieser Features ist in der Version für die Playstation 4 zu finden. Besonders optisch ist „Resident Evil Village“ der mit Abstand hübscheste Teil der Serie. Besitzer der PS4 Version können kostenlos auf das PS5-Pendant aufrüsten, der Spielstand kann ebenfalls übernommen werden.

„Resident Evil Village“ hat die Altersfreigabe „Ab 18 Jahren“ und ist zum Preis von 52,99 € erhältlich.