Ein Smartphone scannt einen QR-Code
Credit: Getty Images

Die praktischen QR-Codes sind mittlerweile überall zu finden. Aber was, wenn Ihr Smartphone die Scan-Funktion des viereckigen Grafiken nicht ab Werk unterstützt? In diesem Fall können Sie sich ganz einfach helfen.

QR-Codes einfach per App auslesen

Die kleinen quadratischen Strichcodes sind in der Tat praktisch, um eine kleine Menge Daten unkompliziert zu übermitteln, etwa Kontaktinformationen. Verfügt Ihr Smartphone über Android 8.0 oder eine neuere Version, sollte es in der Lage sein, QR-Codes einzulesen. Wenn Sie die Kamera-App öffnen, richten Sie den Bildausschnitt zwei bis drei Sekunden auf den QR-Code, woraufhin eine Benachrichtigung erscheinen sollte. Tippen Sie darauf, öffnet sich der Inhalt des QR-Codes. Passiert das nicht, benötigen Sie zum Scannen eine Zusatz-App wie “QR & Barcode Scanner (Deutsch)”. Die App ist in der Basis-Version kostenlos. Nur wenn Sie sie werbefrei nutzen und eigene QR-Codes mit kreieren möchten, benötigen Sie die Pro-Version für 3,49 Euro.