Realme 8i in verschiedenen Farben
Credit: Realme

Der chinesische Smartphone-Hersteller Realme bringt am 14. Oktober das neue Realme 8i in Europa auf den Markt. Das Handy besticht vor allem durch sein schnelles Display, interessant ist auch der verwendete Prozessor.

Realme 8i: Schnelles Display zum kleinen Preis?

Laut den Analysten von Counterpoint zählt Realme mit Samsung, Xiaomi, Apple, Oppo und Vivo zu den sechs größten Smartphone-Marken der Welt. Die Telefone sind also weiter verbreitet, als man vielleicht glauben würde. Der Hersteller hat Handys im niedrigeren und mittleren Preissegment im Programm. Das Realmi 8i dürfte sich in die Reihe der günstigen Smartphones einreihen: Auf Twitter wirbt der Hersteller mit dem Hashtag #120HzforAll, und in Indien kostet das dort bereits erschienene 8i umgerechnet zwischen 160 und 185 Euro. Bei uns wird diese Preisgestaltung aller Voraussicht nach aber nicht eins zu eins übernommen.

Das Besondere: Die Bildwiederholungsrate von 120 Hertz, die man bisher kaum in günstigen Telefonen findet. Sie sorgt für eine flüssige Bedienung und ruckelfreie Übergänge. Allerdings geht dieses Feature auf Kosten der Akkuleistung.

Der Prozessor – die große Unbekannte

Interessant ist die Leistungsfähigkeit des verbauten Prozessors: Der MediaTek Helio G96 kommt laut Hersteller im Realme 8i erstmals nach Europa. Mal sehen, wie er sich auf dem Prüfstand im Vergleich mit der Konkurrenz schlägt.